Großes Jubiläumsprogramm

für die 800-Jahr-Feier der Stadt Hohenberg a. d. Eger vom 22. bis 24. Juli

Am frühen Freitagnachmittag werden die Gäste aus den Partnergemeinden Balatonkeresztur in Ungarn und aus Hohenberg/Traisen in Niederösterreich in Hohenberg a. d. Eger erwartet. Auf dem Burgplatz vor der Burg werden die Gäste empfangen und anschließend die Zimmerverteilung vornehmen.

Der Jubiläumsabend wir an diesem Tag um ca.17 Uhr gleich mit einem Highlight starten. Der mitgereiste Musikverein aus Hohenberg/Traisen wird für ca. eine Stunde die ankommenden Gäste mit ihrer Blasmusik auf dem Festplatz begrüßen.

Den Startschuss für den offiziellen Teil werden die Böllerschützen des Schützenvereins Hohenberg mit einem Salutschießen um 18 Uhr vor dem Festzelt geben. Danach wird der erste Bürgermeister die Gäste im Festzelt begrüßen und willkommen heißen. Nach der Begrüßung werden selbstverständlich auch die Partnergemeinden zu Wort kommen.

Nach den Grußworten steht ein besonderer Punkt auf dem Abendprogramm. Die Stadt Hohenberg wird diesen besonderen Rahmen nutzen, um einige Personen zu ehren, die für die Stadt Hohenberg und ihre Vereine Außergewöhnliches geleistet haben oder sogar aktuell noch leisten. Um das Abendprogramm aufzulockern, werden die Beatlegenden „Fellow-Rovers“ zwischendurch und natürlich nach dem offiziellen Teil die Gäste mit ihrer einzigartigen Musik begeistern und den ersten Abend perfekt ausklingen lassen.

Der Samstag wird der abwechslungsreichste Tag des Jubiläumswochenendes werden, sodass für jeden Gast etwas Interessantes dabei sein wird. Angefangen vom Tag der offenen Tür im historischen Milchhof, bei dem selbstverständlich auch Führungen angeboten werden, eine Ausstellung zum Kriegsende vorbereitet ist und das Archiv für die Gäste geöffnet hat, geht es weiter zum Marktplatz. Hier wird ein Mittelaltermarkt stattfinden, der musikalisch von unser Mittelalterband „Grex Confusus“ umrahmt wird. Unterstützt werden unsere Ritter und die Band von einer Gastgruppe aus Rothenburg. Gaukler und Musiker werden dabei ebenfalls für Überraschungen sorgen.  Zusätzlich wird die Familie Kaiser auf dem Burgplatz ihren Garten zu einem Weingarten umfunktionieren, indem eine Blaskappelle aus Berlin für die musikalische Umrahmung sorgen wird. 

Ein weiteres Highlight im Ortskern ist der Biergarten der Familie Lippert (Geigels Gewölbe). Sie werden den Gästen selbstgebrautes Bier und spezielle Brotzeiten anbieten.

Selbst die größte Baustelle in der Stadt Hohenberg, wird an diesem Tag ihre Türen öffnen und ein Blick in die Baustelle wird möglich sein. Das Staatliche Bauamt und Personen der Immobilie Bayern werden vor Ort sein und den Gästen Rede und Antwort stehen.

Weiter geht es in die Kirchstraße. Hier wird der Ritter und Waffenschmied, Armin König, sein Zeughaus öffnen und eine interessante Waffensammlung der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Auf dem Weg Richtung Porzellanikon kommt man am Gebäude des Yamakawa-Hauses vorbei, welches mit seiner einmaligen Entstehungsgeschichte und der besonderen Architektur für das ein oder andere Staunen sorgen wird. Auch dieses besondere Gebäude kann zum Jubiläum besichtigt werden. 

Ein perfektes Ausflugsziel wird an diesem Wochenende auch das Porzellanikon sein. Das Team des Porzellanikons wird Samstag und Sonntag zum zweiten Mal ihren Porzellanmarkt organisieren und abhalten. Im Mittelpunkt steht hierbei junges und modernes Porzellan. Die insgesamt 25 Anbieter werden von einer besonderen Jury aus Künstlern und Designern, ausgewählt. Der schöne Museumsgarten wird hierbei zum Flanieren und Verweilen einladen. Schon letztes Jahr lockte der Porzellanmarkt hunderte Besucher nach Hohenberg.

Alle Gäste werden an diesem Nachmittag selbstverständlich an vielen Stationen mit kulinarischen Leckereien versorgt.

Ab ca. 17 Uhr wird das Treiben in der Stadt langsam zu Ende gehen und Richtung Festplatz verlagert. Hier beginnt dann das Abendprogramm mit der Band Late-Night-Trio. Bei Einbruch der Dunkelheit wird es eine Feuershow und zum Abschluss erstmalig ein großes Feuerwerk geben.   

Der Sonntag beginnt mit einem Weißwurst-Frühschoppen auf dem Festplatz, hierbei wird der Musikverein aus Hohenberg/Traisen für die musikalische Umrahmung sorgen. Die Verabschiedung der Gäste aus Niederösterreich ist für den frühen Nachmittag geplant.

Für alle anderen Gäste und Besucher gibt es auch am Sonntagnachmittag noch Programm beim Mittelaltermarkt auf dem Burgplatz und im Porzellanikon beim Porzellanmarkt. 

Um ca. 17 Uhr wird das umfangreiches Jubiläumswochenende dann langsam zu Ende gehen.

Unbenannt-2
Unbenannt-2
Wolfsegger_2210_191x267
Wolfsegger_2210_191x267
22-10_VG Thiersheim
22-10_VG Thiersheim
22-10_Stowasser Touristik
22-10_Stowasser Touristik
22-10_Pflegedienst Dominikus
22-10_Pflegedienst Dominikus
22-10_Motor Nützel
22-10_Motor Nützel
22-10_Marktgemeinde Konnersreuth
22-10_Marktgemeinde Konnersreuth
22-10_Hochfranken Agrardienstleistungen
22-10_Hochfranken Agrardienstleistungen
22-10_ESM 2
22-10_ESM 2
22-10_City Immobilien GmbH
22-10_City Immobilien GmbH
22-10_Auto Bieber
22-10_Auto Bieber
previous arrow
next arrow