Meistertitel und Pokal in Roermond, Holland

Die Erlebnismetzgerei Reichel

„Wer sich bei einem internationalen Wettbewerb buchstäblich auf die sprichwörtliche Goldwaage legen lässt, muss schon mit besonderen Produkten glänzen“, ist Metzgermeister Klaus Reichel überzeugt. Ein Grund, wieder bei der Europameisterschaft des Fleischerhandwerks teilzunehmen, die Corona-bedingt zwei Mal in Folge nicht stattfinden konnte. Bei diesem traditionsreichen Wettbewerb der niederländischen Confrérie des Chevaliers du Goute Andouille de Jargeau erringt die Fleischerfamilie Reichel aus Bad Alexandersbad den Titel Meister National in der Kategorie Fertiggerichte und damit einen der begehrten Pokale.

Beurteilt werden die eingesandten Proben von einem hochrangigen Gremium, das sich aus Top-Fleischern, Köchen, Fachlehrern sowie Lebensmittelkontrolleuren zusammensetzt. Dabei punkteten vor allem die Fertigmahlzeiten im Glas, die ohne Verwendung von Zusatzstoffen hergestellt werden. Hierbei standen Rindergulasch, Rinderzunge in Whiskeysoße, Rinderroulade, Rehbraten und die Gyrossuppe im Mittelpunkt. Für die Erlebnismetzgerei Reichel ist der Pokalgewinn eine Bestätigung des Konzeptes, das seit Jahrzehnten immer wieder weiterentwickelt wird.

Text / Foto: Klaus Reichel, Bad Alexandersbad

22-11_Stowasser Touristik
22-11_Stowasser Touristik
22-11_Pflegedienst Dominikus
22-11_Pflegedienst Dominikus
22-11_Hochfranken Agrardienstleistungen
22-11_Hochfranken Agrardienstleistungen
22-11_ESM
22-11_ESM
22-11_City Immobilien GmbH
22-11_City Immobilien GmbH
22-11_Auto Bieber
22-11_Auto Bieber
Wolfsegger_2210_191x267
Wolfsegger_2210_191x267
previous arrow
next arrow