VHS-Programm, Februar 2020

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDTSCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIMTHIERSTEIN

– ANMELDUNG –



ARZBERG:

Ab Donnnerstag, 06.02. 18:30 von 20:00 findet 15x „Tschechisch-Grundstufe 1a“ mit Valentina Podstawski statt. Für alle, die ein bisschen Tschechisch lernen möchten und im Nachbarland unbeschwert unterwegs sein wollen. Wir lernen nicht nur die Sprache, sondern sprechen auch über die tschechische Kultur und Traditionen.

 



HÖCHSTÄDT: 

Hutzer Stuben – Ein gemütliches Treffen mit Horst Schlegel findet am  03.02. um 20:00, Schlossplatz 2 in Höchstädt bei Fettbrot, Bier und Wein. Ein Geschichtenerzähler trägt Geschichten aus aller Welt bei.

 



SCHIRNDING/HOHENBERG:

Antarctica – der ganz tiefe Süden: Majestätische Eisberge, knuffige Pinguine, faule Seelöwen und eine Landschaft, die so besonders ist, dass sie einem vor purer Schönheit den Atem raubt. Ein wahres Highlight unserer Erde und ihr einziges, noch weitgehend intaktes Ökosystem.. Seine Abgelegenheit, die bizarren Eislandschaften und die faszinierende Tierwelt machen die Antarktis zu einem der letzten Mysterien unserer Zeit, zu einem mächtigen sechsten Kontinent, den viele oft vergessen. Nicht so Sigrid Wolf-Feix und Rainer Feix. Ihr Porträt nimmt seinen Anfang auf der MV Plancius in Ushuaia. Entlang der Falkland-Inseln geht es nach Südgeorgien, dem Paradies für Königspinguine und See-Elefanten. Weiter folgen atemberaubende Landschaften und Eisberge, bis das Expeditionsschiff über die South Orkney-Inseln und die South Shetland-Inseln das Ziel, den Antarktischen Kontinent erreicht. Eine andere Welt – nicht allein für das Paar Feix, sondern auch für das Publikum am 11.02. um 19:30 im kath. Pfarrheim, Kirchweg 10 in Schirnding.

Bei „Fit für den Alltag – Ganzkörpertraining“ werden mit wohltuenden und herausfordernden Übungen werden körperliche Leistungsfähigkeit, Fitness, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verbessert. Sie lernen Ihre eigenen Leistungsgrenzen kennen und können diese erweitern. Mit vielfältigen Kräftigungs- und Dehnungsübungen, lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten kennen, Bewegungsmangel, Rückenbeschwerden, Muskelverspannungen sowie Muskelschwäche vorzubeugen. Sie werden vieles finden, was Freude macht, interessant und spannend ist, wohltut, Ihre Gesundheit stärkt und Ihre Ressourcen für den (Arbeits-/Familien-) Alltag erweitert. Mitzubringen sind zu dem 10x stattfindenden Kurs Mattes Ganßmüller, der am 07.02. um 10 Uhr beginnt, leichte Trainingsbekleidung, ein Getränk und eine Isomatte mit. Veranstaltungsort ist  die PhysioPraxis im Greimweg 1 in Hohenberg. Krankenkassenförderung gemäß § 20 SGB V ist möglich.

Mit meditativer Bewegungskunst finden Sie Ihren Weg zum Wohlbefinden. Atem-Gleichgewichts- und Körperübungen bringen Körper und Geist und Seele in Einklang. Qigong stärkt die Selbstheilungskräfte, verhilft zu mehr Energie, geistiger Klarheit und schafft ein gesundes Gleichgewicht. Der Weg zum Wohlbefinden kann in jedem Alter beginnen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anita Dannhorn bringt Sie  ab 17.02., 18:30 in acht Abenden ind der Turnhalle, Schulstraße 4 in Hohenberg auf den richtigen Weg. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mit.

 



THIERSHEIM:

Stabata ist eine Intervalltrainingsmethode, bei der durch die hohe Intensität auf kurze Zeit der Stoffwechsel angeregt wird. Dadurch wird deutlich mehr Köperfett nach de Training als während dem Training verbrannt. Dieses Training mit Karin Lang in der Schulturnhalle Thiersheim ist an Frauen als auch an Männer gerichtet. Er findet fünf Mal statt und beginnt am  06.02. um 19:00.

Wir backen wieder (1) mit Inge Legat in Leutenberg 7 am 07.02. um 18:00. Sind Sie auf der Suche nach neuen Rezepten für die nächste Kaffeetafel? Möchten Sie Ihre Gäste mit ausgefallenem Gebäck überraschen? Die beliebten Backkurse starten in eine neue Runde. Diesmal werden wir Mohrenköpfe, einen „Dreh-Dich-um-Kuchen“ und einen Dreischichtkuchen backen. Inge Legat wird wieder Schritt für Schritt die Zubereitung erklären und auch ihre Tricks für gutes Gelingen verraten. Selbstverständlich gibt es auch die Rezepte dazu.

„Bier belebt alle Sinne“. Unter diesem Motto lernen Sie im Bierbraukurs an einer kleinen kupfernen Brauanlage alles über die Herstellung von Bier. Dabei heißt es viel riechen, fühlen und schmecken. Der Braukurs richtet sich an Frauen und Männer. Jeder kann selbst Hand anlegen. Sie lernen bei Stefan Jakob viel über Hopfen und Malz und erfahren auf unterhaltsame Weise einiges über Bierstile, Biergeschichte und Anekdoten. Viel Spaß beim Verkosten mehrerer Biere aus exklusiven Sommelier-Gläsern. Am Ende winken eine Münchner Weißwurstbrotzeit und ein flüssiges Geschenk für jeden. Der Kurs findet ehem. Schulhaus Grafenreuth am 08.02. von 13:00 bis 18:00 statt.

Das Küchlebacken ist eine schöne Tradition, ob zu Fasching, zu Familienfesten oder zur Kirchweih. Nach der Hefeteigherstellung unter Anleitung von Angelika Legat im ehem. Schulhaus Grafenreuth werden die Küchle ausgestochen und in heißem Fett ausgebacken und teilweise mit Hiffenmark oder Konfitüre gefüllt. Nach dem „Rausbacken“ werden die frischen Küchle mit einer Tasse Kaffee gekostet, aber nur wenn Sie am 15.02. von 13:30 bis 17 Uhr auch dabei sind.

Christina Preisinger weiht Sie im ehem. Schulhaus Grafenreuth in die Käseherstellung für Einsteiger am 24.02. von 18:000 bis 21:00 ein. Käse zu Hause mit einfachen Mitteln selbst herstellen – in jeder Küche! Im Kurs wird die klassische Käseherstellung Schritt für Schritt erklärt und gezeigt, wie es zudem möglich ist, Käse in nur einer Stunde selbst herzustellen. So entstehen im Handumdrehen Frisch-, Weich- und Hartkäse aus regionaler Kuh- oder Ziegenmilch. Zum Abschluss werden bereits fertige Käsesorten verkostet. 

Die Vhs-Werkstatt „Das Holzschemel“ hat am 28.02. von 18:00 bis 21:00 im Werkraum der Grundschule Thiersheim geöffnet. Unter fachkundiger Anleitung von Thomas Sommerer wollen wir hier aus Massivholz einen Fußschemel bauen. Für die Heimwerkerpraxis lernen Sie nicht nur, wie man korrekt und sicher Stemmeisen und Holzhammer bedient, sondern auch, wie erst über die Verbindung von „Schlitz“ und „Zapfen“ aus Teilen das eine Werkstück wird. Zum Ende kann es im Wortsinn heißen: Ich leg dann mal die Füße hoch! Alles Werkzeug wird gestellt. Nur Zollstock und Bleistift wären mitzubringen. Die Materialkosten werden bei etwa € 12,00 liegen.

Der Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene mit Jennifer Silberhorn startet am 04.03. um 19:00 und findet viermal statt. Die Einführung in das Arbeiten mit der Nähmaschine. Neben dem richtigen Einfädeln und Regulieren der Fadenspannung, zeigt der Kurs, wie man Schnitte richtig „liest“, sie aus einem Magazin oder dem gekauften Schnitt kopiert  und später korrekt und platzsparend auf den Stoff überträgt. Damit sind die wichtigsten Schritte in die Welt des Nähens getan! Damit der Start dann wirklich gelingen kann, bringen Sie bitte ins ehem. Schulhaus Grafenreuth mit eine Nähmaschine, Schere, Faden, Stifte, Kreide, Schnittpapier und Lineal sowie die Stoffe, an denen Sie sich erproben wollen.

 



THIERSTEIN: 

Selbstverteidigung für Kinder findet ab  14.02. 12x von 16:00 bis 17:30 mit Oliver Hoffmann in der Zentralhalle, Markgrafenstr. 2 statt. Der Kurs richtet sich an Kinder im Alter 6 – 12 Jahren. Das Konzept so einfach wie erfolgreich aus der Praxis. Jeder kennt es noch aus der eigenen Schulzeit: Raufereien und Rangeleien waren an der Tagesordnung. Aus den Medien kann man entnehmen, dass die Gewaltbereitschaft der Jugendlichen gerade gegen kleinere, vermeintlich Schwächere rapide zugenommen hat. Wer sich zu helfen weiß, tritt selbstbewusster auf und kann schon im Vorfeld Konfliktsituationen vermeiden. Die Kinder lernen spielerisch sich effektiv gegen einen potenziellen Angreifer zu verteidigen. Reflexe werden geschult, Selbstbewusstsein gestärkt. Das Lösen von Griffen, Befreiung aus dem sogenannten „Schwitzkasten“, was einem Angriff auf den Hals, Würgegriff gleichzusetzen ist, wird ebenso geübt, wie das Abwehren von Schlägen und Tritten und noch einiges mehr. Mitzubringen: Bitte bringt bequeme Sportkleidung, ausreichend Getränke und feste Sportschuhe mit.

 


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: Denise Wagler, 09287-80051-20, VHS Fichtelgebirge / Selb
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen: Margit Hofmann, Tel. 09233-8352

previous arrow
next arrow
Slider