VHS-Programm, Dezember/Januar 2018/19

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERGHöchstädt – Schirnding/Hohenberg – ThiersheimThierstein

– ANMELDUNG –

 


 

ARZBERG: Am Dienstag, 04.12., 19.30 Uhr findet der Vortrag „Straßennamen in Arzberg – Welche Persönlichkeiten stecken dahinter? – Teil 2“ im Evangelischen Gemeindehaus mit Erwin Scherer statt. Im Vortrag wird über die Persönlichkeiten berichtet, die Paten standen für die Bezeichnung der Straßen.

Das „Adventliche Singen“ findet am Sonntag, 23.12. 2018, 16:30 Uhr in der Evangelischen Kirche statt. 

Am Mittwoch, 09.01. findet um 19:30 Uhr der Vortrag „In Irland unterwegs“ mit Horst Schlegel statt. Eine Symphonie in Grün, so nennen die Irländer auch ihre Insel. Von Dublin geht die Fahrt in den Süden nach Rock of Cashel, über die Panoramaroute der Causeway nach Ennis und zu den Klippen von Moher. Dann wieder nordwärts über Galway und Castlebar in den unentdeckten Norden der Insel. In Belfast wurde das Titanic Museum besichtigt. „Dann fuhren wir über viele kleine Nebenstraßen durch die östliche Küstenlandschaft zurück zum Flughafen nach Dublin“ so berichtet Horst Schlegel von seiner eindrucksvollen Reise durch Irland.

„Yoga trifft Pilates“ startet montags, 11x, ab 21.01., 17:30 – 18:30 Uhr mit Carola Röder. Eine Kombination aus Halte-, Gleichgewichts- und Dehnübungen, die mit dem Bewegungskonzept aus dem „Powerhouse“ vereint werden. Angesprochen werden hierbei die tieferliegenden Muskelgruppen, die durch langsam fließende Übungen gestärkt werden. Dies sorgt für eine bessere Körperhaltung und Körperwahrnehmung, regt den Kreislauf an und verbessert die Koordination. Atem- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab.

„Hatha-Yoga am Abend“ beginnt donnerstags, 11x, ab 24.01., 19:30 – 20:30 Uhr mit Carola Röder. Durch Yogahaltungen, den Asanas, werden Kraft, Flexibilität und Gleichgewichtssinn trainiert. Das Wesen einer Yogastunde ist es, durch Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und den Weg zur eigenen Mitte zu finden. Mit entspannenden Dehnübungen und auch teils fordernden, dynamischen Asanas entsteht ein Fluss an Übungen bei dem Atmung und Bewegung bewusst miteinander verknüpft werden. (Ein Yoga-Flow entsteht, bei dem auf verschiedene Yogaprinzipien eingegangen wird.) Eine 10-minütige Endentspannung rundet die Stunde ab. Der Kurs ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet. 

„Kinderschutztraining für Schüler 1. bis 6. Klasse“ findet am Mittwoch, 23.01. von 14:30 – 17 Uhr mit Rainer Frank statt. Die Kinder lernen, Streitsituationen zu vermeiden und wenn erforderlich, durch ein mehrstufiges Vorgehen in einem angemessenen Rahmen zu handeln. In Konfliktsituationen mit anderen Kindern, in denen Beschwichtigungsversuche nicht mehr ausreichen, den Unruhestifter fernzuhalten, lernen die Kinder, sich einfach aber wirkungsvoll zu verteidigen. Die Kinder steigern spürbar ihr Selbstbewusstsein, verlassen dauerhaft die Opferrolle und werden weder Opfer noch Täter von Gewalttaten. Weiterhin üben die Kinder richtige und einfache Verhaltensweisen sowie die Entwicklung eines Gefahrenfrühwarn-Systems im Umgang mit fremden Erwachsenen: wie verhalte ich mich, wenn mich z.B. an der Bushaltestelle ein Fremder anspricht oder ein Fahrzeug neben mir anhält/herfährt und ich nach dem Weg gefragt werde? Wie flüchte ich richtig, wie mache ich auf mich aufmerksam, wo bekomme ich Hilfe und wie erreiche ich , dass mir von Passanten auch wirklich geholfen wird? Und warum sollte ich niemals jemandem folgen, der mir Hundewelpen oder Süßigkeiten verspricht? Wer ist überhaupt ein „Fremder“? Unser Training hat ein klares Ziel: sichere, fröhliche und selbstbewusste Kinder. Jedes Kind erhält eine Urkunde und alle Eltern wichtige schriftliche Sicherheitstipps!

„Rückenfit“ startet donnerstags, 10x, ab 10.01., 18:45 – 19:30 Uhr mit Cäcilia Mühl.

Mit effektiver Wirbelsäulengymnastik können Sie Verspannungen lösen, den Rücken stärken und die Wirbelsäule entlasten. Sie erhalten praxisnahe Tipps zum ökonomischen Verhalten im Alltag. Muskuläres Gleichgewicht soll wieder mit gezielten Übungen hergestellt werden: durch Dehnung und Entspannung einzelner Muskelgruppen – besonders im Hals- und Nackenbereich – durch Kräftigung für geschwächte Körperpartien. 

„Stretching“ beginnt freitags, 8x, ab 25.01., 17 – 17:45 Uhr mit Christina Küspert. Stress und Anspannung im Alltag führen schnell zu Verspannung und Verkrampfung. Aus nicht gedehnter Muskulatur entstehen Verhärtungen und oft Fehlhaltungen. In diesem Kurs haben Teilnehmende die Möglichkeit zum Ausgleich und dehnen alle Muskelgruppen ihres Körpers, mit unterschiedlichen Dehnmethoden und -techniken. Einem entspannten Wochenende steht danach sicher nichts mehr im Wege.

„Bauch-Beine-Po & more“ startet freitags, 8x, ab 25.01., 17:45 – 19 Uhr mit Christina Küspert. Das effektive Problemzonen-Workout kräftigt und strafft insbesondere die Muskeln rund um Bauch, Beine, Po. Das „more“ steht für wöchentlich wechselnde zusätzliche Übungen für den Rücken.

„Italienisch – Grundstufe 1a“ beginnt dienstags, 12x, ab 29.01. mit Ute Pausch.

„Italienisch – Conversazione e grammatica“ startet donnerstags, 12x, ab 31.01., 18:30 – 20 Uhr mit Ute Pausch. Für Fortgeschrittene, die am Ball bleiben möchten, um Erlerntes nicht zu vergessen. Wir wiederholen, ganz nach Wunsch, Grammatik, um sie zu festigen und üben uns besonders im Sprechen.


 

HOCHSTADT: Eine Symphonie in Grün, so nennen die Irländer auch ihre Insel. Von Dublin geht die Fahrt in den Süden nach Rock of Cashel, über die Panoramaroute der Causeway nach Ennis und zu den Klippen von Moher. Dann wieder nordwärts über Galway und Castlebar in den unentdeckten Norden der Insel. In Belfast wurde das Titanic Museum besichtigt. “Dann fuhren wir über viele kleine Nebenstraßen durch die östliche Küstenlandschaft zurück zum Flughafen nach Dublin“ so berichtet Horst Schlegel von seiner eindrucksvollen Reise durch Irland in der Schule Höchstädt am 17.01. von 19:30 – 21 Uhr.

Zu Besuch bei der größten Alpakazucht in unserer Gegend, es sind ca. 40-50 Tiere ständig auf dem Hof. Wissenswertes über Leben und Verhalten der Alpakas wird den Besuchern nahe gebracht. Es gibt die Möglichkeit, die Wolle selbst einmal zu spinnen und d ie Wolle vor Ort im Hofladen zu kaufen. Es können ab Höchstädt Fahrgemeinschaften nach Schönlind bei Rehau gebildet werden zur Zuchtbesichtigung der Kornberg Alpakas mit Stefan Dötsch in Schönlind am 26.01. von 14 – 16 Uhr. 

Hutzenabend in der Renaissancestube des Rohrer´schen Rittergutes mit der Vorstellung und Besprechung eines alten Handwerks, allerlei Geschichten, Musik und Fettbrot mit Bier & Wein. Joachim Rohrer lädt zu sich ins Rittergut am Schloßplatz 19 am 28.01. von 19:30 – 22 Uhr ein.


 

TIERSHEIM: Eine ganz alltägliche Situation: Jemand ruft Ihnen etwas zu oder tut etwas, was Sie quasi mitten ins Herz trifft. In diesem Moment sagen Sie zwar nichts, aber Sie nehmen das Erlebnis als Kränkung in Ihrem Kopf mit nach Hause – ohne dass Ihr Gegenüber davon auch nur die geringste Ahnung hat. Damit Sie ein solches Erlebnis nicht auch noch in Ihren Schlaf verfolgt, sollten Sie diesen Ärger einfach loslassen! Was Sie dafür an „Werkzeug“ brauchen, und wie einfach es funktioniert, solche wunden Punkte zu heilen, werden Sie „live“ erfahren. Wenn Sie mögen, bringen Sie gleich einen „wunden Punkt“ mit. Der Kurs „Wunde Punkte – Ärger einfach loslassen!“ findet am Dienstag, den 04.12.18 um 18.00 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt. Die Leitung hat Erwin Hauser.

Sie möchten auch endlich Ihre eigenen Boshimützen häkeln, wissen aber nicht wo Sie anfangen sollen, oder wie man die unterschiedlichen Muster hinbekommt? Oder möchten Sie Ihre eigenen passemdem Accessoires für die kalte Jahreszeit wie (Loop-)Schals, Seelenwärmer oder Wollsocken fertigen, brauchen dabei aber noch die passende Anleitung? Egal, ob Stricken oder Häkeln, Anfänger oder Fortgeschrittene, im Workshop „Häkeln, Stricken und Nähen für den Winter“ fertigen wir gemeinsam kuschelige „Warmhalter“ für sich selbst oder zum Verschenken am Mi. 05.12.18 und 19.12. jeweils 19.00 Uhr. Die Leitung hat Jennifer Silberhorn. Der Kurs findet im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt.

Haben Sie vielleicht Angst davor, den/die Traumpartner/in anzusprechen? Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich niedergeschlagen in ihrer Wohnung vergraben, weil Sie ihren eigenen Wert nicht mehr erkennen? Die Welt ist voller Möglichkeiten. Suchen Sie sich doch die Beste aus. Im „Flirtkurs“ lernen Sie, wie es erfolgreiche Menschen immer wieder schaffen, ganz leicht mit anderen in Kontakt zu kommen. Was Sie tun können, um Ihre Hemmungen abzubauen, ja vielleicht sogar, dass Sie es gar nicht mehr abwarten können, den nächsten Schritt zu tun. Und ich frage mich jetzt, ob Sie sich trauen zum Kurs zu kommen oder nicht? Es könnte passieren, dass Ihnen das Flirten danach Spaß macht. Der Kurs findet am Dienstag, den 11.12.18 um 18:00 – 21:00 Uhr statt. Die Leitung hat Erwin Hauser.

Auch in überraschenden Situationen spontan oder souverän reagieren zu können , das wünschen sich die meisten. Doch nur die wenigsten beherrschen sie. Die allermeisten Menschen reagieren auf Provokationen und persönliche Angriffe sprachlos, perplex und fühlen sich vor den Kopf gestoßen. „Unverschämtheit!“, denkt man meist noch. Und anstatt dem frechen Gegenüber mit einer originellen Antwort den Wind aus den Segeln zu nehmen, bleiben wir mit dem unangenehmen Gefühl der Ohnmacht zurück, Die passende Retourkutsche fällt uns zwar noch ein – doch leider erst Stunden später. Worte können messerscharf sein – damit Ihnen das nächste Mal eine schlagfertige Anwort einfällt, trainieren Sie es im Kurs „Schlagfertigkeit trainieren – Verbal Aikido – Entwaffnende Antworten auf blöde Sprüche“. Schlagfertige Sprüchen lesen reicht nicht aus. Sie müssen Schlagfertigkeit üben und trainieren. Der Kurs findet am Donnerstag, den 17.01.19 von 18:00 – 21:00 Uhr statt. Die Leitung hat Erwin Hauser.

Wer sich gut ausdrücken kann und sich zu benehmen weiß, hinterlässt einen professionellen, sowie nachhaltigen Eindruck. Ob im Vorstellungsgespräch, am ersten Tag im neuen Job oder in der digitalen Welt: mit teils kleinen, aber feinen Tricks heben Sie sich von anderen ab und punkten mit Souveränität. Folgende Themen werden bei „Knigge für die Frau: Fit im Berufsalltag“ behandelt: Business Knigge, Telefon & E-Mail, das Mobiltelefon, das Vorstellungsgespräch, der 1. Tag im neuen Job. Der Kurs findet am Donnerstag, den 17.01.19 von 18:00 – 21:00 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Jennifer Hennessy statt.

In diesem Kurs lernen Sie die Grundtechniken im Umgang mit der Nähmaschine. Sie werden vertraut gemacht mit Nähen, Ändern und Reparaturen z. B. von Heimtextilien oder Kleidungsstücken. Außerdem können Sie bis zum Ende des Kurses schon Ihre ersten selbstentworfenen Kostbarkeiten anfertigen. Bitte bringen Sie eine Nähmaschine, eine Schere, Nadeln, passendes Garn, Stoffe oder zu ändernde Textilien mit. Stoffe können auch im Kurs erworben werden. Der Kurs „Nähworkshop – Aus Alt mach Neu“ beginnt am Mittwoch, 23.01.19, 19:00 – 21:30 Uhr unter der Leitung von Jennifer Silberhorn im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth.

Durch Yogahaltungen,den Asanas, werden Kraft, Flexibilität und Gleichgewichtssinn trainiert. Das Wesen einer Yogastunde ist es, durch Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen Körper, Geit und Seele in Einklang zu bringen und den Weg zur eigenen Mitte zu finden. Mit entspannenden Dehnübungen und auch teils fordernden, dynamischen Asanas entsteht ein Fluss an Übungen bei dem Atmung und Bewegung bewusst miteinander verknüpft werden. Eine 10-minütige Endentspannung rundet die Stunde bei „Hatha-Yoga für mehr Beweglichkeit der Wirbelsäule“ ab. Der Kurs ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet. Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 24.01.19 von 18:00 – 19:00 Uhr im Kath. Pfarrheim unter der Leitung von Carola Röder.

Ein Kurs „Bewegung tut gut“ für alle, die sich sonst nicht so gerne alleine bewegen.  Mit einfachen, abwechslungsreichen Übungen in der Gruppe wird die Lust an Bewegung geweckt. Der Kurs findet 10 x ab Donnerstag,  24.01.19, 19:00 – 20:00 Uhr in der Schulturnhalle in Thiersheim statt. Die Leitung hat Karin Lang.

Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen Partner? Es kann nur für gemeinsame Unternehmungen sein oder natürlich auch um den oder die Richtige zu finden und gemeinsam alt zu werden. Bei einem Speed-Dating lernt jeder männliche Single jeden weiblichen Single kennen und umgekehrt. Hierzu wird die Veranstaltung in Runden aufgeteilt, die jeweils circa fünf Minuten dauern. In dieser eng bemessenen Zeit haben die Singles die Gelegenheit, sich gegenseitig ein wenig kennenzulernen, gemeinsame Interessen und Hobbys abzufragen. Nach Ablauf der Zeit ertönt ein Gong als Zeichen, das zum Partnerwechsel auffordert. Gleichzeitig notieren die Singles auf ihnen vorher ausgehändigten Zetteln, ob sie ihr Gegenüber gerne wiedersehen wollen oder nicht. Nun wird aufgerückt, so dass sich männliche Singles und weibliche Singles in neuer Konstellation gegenübersitzen. Dies wird so lange wiederholt, bis jede mit jedem einmal gesprochen hat. Nach dem Speed-Dating können die Singles entscheiden, ob sie die soeben kennengelernten Singles wiedersehen möchten. Die Teilnehmenden können entweder gleich die Kontaktdaten austauschen oder, wenn sie dies wünschen, über den Veranstalter die jeweiligen Personen informieren. Der Kurs findet am Donnerstag, den 24.01.19 von 19:30 – 21:00 Uhr unter der Leitung von Bernd und Margit Hofmann statt.

„Bier belebt alle Sinne“. Unter diesem Motto lernen Sie an einer kleinen kupfernen Brauanlage alles über die Herstellung von Bier. Dabei heißt es viel riechen, fühlen und schmecken. Der Braukurs richtet sich an Frauen und Männer. Jeder kann selbst Hand anlegen. Sie lernen viel über Hopfen und Malz und erfahren auf unterhaltsame Weise einiges über Bierstile, Biergeschichte und Anekdoten über das süffige Gebräu. Viel Spaß beim Verkosten mehrerer Biere aus exklusiven Sommeliergläsern. Am Ende winken eine Münchner Weißwurstbrotzeit und ein flüssiges Geschenk für jeden. Der Kurs findet am Samstag, den 26.01.19 von  13:00 – 18:00 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Stefan Jakob statt.

Älter werden und trotzdem fit bleiben. Dieser Kurs richtet sich an alle Senioren(innen) mit oder ohne Einschränkungen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind. Zu rythmischer Musik werden Motorik und Beweglichkeit mobilisiert. Die Übungen oder musikalischen Bewegungsabläufe schulen die Koordination, Aufmerksamkeit, Gedächtnis und machen vor allem- Spaß. Dabei kommen Hilfsmittel wie kleine Bälle, Tücher oder auch Stäbe zum Einsatz. Der Kurs „Stuhlgymnastik – Fit auf dem Stuhl“ beginnt am Donnerstag, den 31.01.19 von 17:00 – 17:45 Uhr im Kath. Pfarrheim in Thiersheim. Die Leitung hat Carola Röder.

Nähen Sie für Ihren Nachwuchs bequeme Pumphosen, Strampler, Mützen, coole Hoodys oder ähnliches nach Ihrem eigenen Design. Lernen Sie außerdem praktische Tricks und den richtigen Umgang mit elastischem Jersey oder geben Ihren Modellen den letzten professionellen Schliff an der Overlock, welche im Kurs gestellt wird. Der Kurs „Nähworkshop: Baby- und Kinderbekleidung“ beginnt am Samstag, den 2. Februar 2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth. Die Leitung hat Jennifer Silberhorn.


 

THIERSTEIN: ZUMBA® vereint Tanz und Fitness, Kardio- und Intervalltrainingselemente. Es werden Fett und Kalorien verbrannt und die Lebensenergie geweckt. Unabhängig davon, wie fit Sie sind, ZUMBA® ist für jeden geeignet, der Spaß an Bewegung, Tanz und Musik hat aber man muss nicht tanzen können, um sich mit ZUMBA® wohl zu fühlen. Der Kurs mit Dorit Beck-Breu findet in der Zentralhalle von 09.01. bis 20.03. zehnmal jeweils von 20 – 21 Uhr statt.


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: VG Thiersheim, Tel. 09233-77422-31, VHS Selb, Tel. 09287-80051-20
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Heidi Benker, Tel. 09233-774220, Fragen/Anregungen Margit Hofmann, Tel. 09233 / 8352.

 

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.