BUNT STATT EISERN

Deutsch-Tschechisches Jugendtheater am eisernen Vorhang sucht Unterstützung

Das deutsch-tschechische Theaternetzwerk ČOJČ* (*sprich: tscheutsch = tschechisch + deutsch) besucht Oberfranken. Jugendliche aus Bayern und der Tschechischen Republik machen zusammen Theater und beschäftigen sich auf unverwechselbare und unkonventionelle Weise mit der Geschichte des Eisernen Vorhangs, der Kultur und den Beziehungen im Grenzgebiet. Das Projekt “Opponent*in opona” findet als eins von drei internationalen ČOJČ-Projekten vom 14. bis 20. April 2020 in der Region Karlsbad und in Oberfranken statt. Gemeinsam flicken wir einen Vorhang aus Stoffresten zusammen – bunt statt eisern!

Am 18. und am 20.4.2020 zeigen alle Projekte ihr Ergebnisse im tschechischen Plesná. 

ČOJČ freut sich auf Jugendliche, die Lust haben mitzumachen, Neues zu erforschen und kreativ zu sein. Die Projekte werden zweisprachig durchgeführt, alles wird übersetzt, Theatererfahrungen sind nicht erforderlich, alle im Alter von 14-25 Jahren sind willkommen. Es ist eine einmalige Gelegenheit, Teil eines internationalen Events zu werden und mit Gleichaltrigen aus Tschechien in Kontakt zu kommen. Wegen umfangreicher Förderung u.a. durch die EU (Programm ETZ) sind die Teilnehmerbeiträge minimal: bis 23.2.2020 zahlt man EUR 50,- und danach EUR 70,-

Neben kreativen Jugendlichen suchen wir außerdem den Kontakt zur oberfränkischen Bevölkerung. Das Projekt wandert 5 Tage lang am ehemaligen eisernen Vorhang entlang und kommt dabei durch Hohenberg, Längenau, Mühlbach und Wildenau. Wer Stoffreste oder Altkleider hat, oder uns etwas über die Region und den eisernen Vorhang erzählen möchte, ist herzlich eingeladen, sich unverbindlich bei der Projektleiterin Valentina Eimer unter valentina.eimer@cojc.eu  zu melden.

Weitere Informationen über das Projekt und die Möglichkeit sich anzumelden sind im Internet unter der Adresse www.cojc.eu zu finden.

Dieses Projekt wird unter anderem gefördert von der EU aus dem Fonds EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) im Programm ETZ (Europäische Zusammenarbeit in Europa).

Text / Fotos: Cojc gGmbH – Theaternetzwerk Böhmen-Bayern, Nürnberg

previous arrow
next arrow
Slider