Umbau und Sanierung

am Bauhof und in der Verwaltung in Thiersheim

Das ehemalige Schulhaus Grafenreuth wird zur Zeit saniert und umgebaut.

Die Räume werden von Vereinen, als Wahllokal, für die Volkshochschule, als Gottesdienstraum und für Veranstaltungen, wie z.B. die Feierlichkeiten nach dem Maibaumaufstellen oder bei der Dorfweihnacht genutzt. 

Der Vorplatz wurde schon vor einigen Jahren im Rahmen der Dorferneuerung barrierefrei gestaltet. Die Renovierungen sind dringend notwendig, da seit vielen Jahren nichts mehr erneuert wurde.

Die sanitären Anlagen werden kpl. auf den neuesten Stand gebracht. Auch ein Behinderten-WC wird eingebaut. Im rückwärtigen Bereich werden neue Fenster eingebaut. Eine Akustikdecke soll den Lärm vermindern, eine neue Heizung ist auch dringend notwendig. Der Brandschutz verlangt einen zweiten Fluchtweg, der durch das Obergeschoss über eine Metalltreppe nach außen führt.

Vor einigen Wochen begonnen, sollen die Arbeiten im Herbst abgeschlossen sein, da in den Räumen bereits viele Veranstaltungen fest eingeplant sind.

Die Baumaßnahme wird durch das Amt für Ländliche Entwicklung gefördert.

Text / Foto: Margit Hofmann, Thiersheim

23-10_Wolfsegger
23-10_Wolfsegger
23-10_VG Thiersheim
23-10_VG Thiersheim
23-10_Stowasser Touristik
23-10_Stowasser Touristik
23-10_Pflegedienst Dominikus
23-10_Pflegedienst Dominikus
23-10_Küche & Co
23-10_Küche & Co
23-10_Gruber Immobilien
23-10_Gruber Immobilien
23-10_Gemeinde Höchstädt
23-10_Gemeinde Höchstädt
23-10_ESM
23-10_ESM
23-10_ESM 2
23-10_ESM 2
23-10_City Immobilien GmbH
23-10_City Immobilien GmbH
23-10_Auto Bieber
23-10_Auto Bieber
previous arrow
next arrow