Auf dem neu saniertem Schulhof

Schirndinger Schul- und Wiesenfest

Nach langer Pause findet heuer am 24. und 25. Juni endlich wieder das Schirndinger Schul- und Wiesenfest statt. Schauplatz ist der neu sanierte Schulhof der Grundschule, der an diesem Wochenende zu einem der schönsten Biergärten in der Umgebung wird.

Am Samstag um 18 Uhr wird Bürgermeisterin Karin Fleischer mit dem Bieranstich und unterstützt durch eine Tanzeinlage der FaGe Rot-Weiß des TSV Schirnding das Wiesenfest eröffnen. Um 20 Uhr startet die Zeltparty mit der Band „late night Trio“.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Zeltgottesdienst. Gleich im Anschluss ab ca. 11 Uhr findet der Frühschoppen mit Weißwürsten statt. Alleinunterhalter Marco Fleischer sorgt für gute Stimmung am Vormittag. 

Um 13.15 Uhr beginnt ein bunter Festzug in der Friedrichstraße und verläuft über den Unteren Rennweg, die Blumen-, Ring-, Bahnhof- und Hauptstraße über den Kirchberg zum Schulhof.

Gegen 14 Uhr begrüßt Bürgermeisterin Karin Fleischer gemeinsam mit Rektorin Sabine Möchl-Selhorst die Festgäste. Nach der Begrüßung laden die Schulkinder zu ihren Aufführungen ein. Für die jungen Festbesucher steht neben den Spielstationen des Elternbeirates u.a. ein kleines Kinderkarussell bereit. Für die musikalische Unterhaltung sorgt am Nachmittag in bewährter Weise die Blaskapelle „Böhmisch Blech“.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. An die Bevölkerung von Schirnding und Umgebung ergeht herzliche Einladung.

Text: VG Schirnding

24-03_City Immobilien GmbH
24-03_City Immobilien GmbH
24-03_Auto Bieber
24-03_Auto Bieber
24-03_Pflegedienst Dominikus
24-03_Pflegedienst Dominikus
24-03_ESM
24-03_ESM
24-03_TSP
24-03_TSP
24-03_Stowasser Touristik
24-03_Stowasser Touristik
24-03_PorzellanIkon
24-03_PorzellanIkon
previous arrow
next arrow