Regionalbudget 2022 – Hilfreiches zum Schutz von Kitzen und Bodenbrütern

Die Rettung von Wildtieren hat sich der Verein „Kitzrettung und Schutz von Bodenbrütern Thiersheim e.V.“ zum Ziel gesetzt. Vorwiegend geht es darum die Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren. Aber auch anderen Wildtieren, wie Junghasen und Bodenbrütern wollen die engagierten Tierschützer helfen.

Zum Einsatz bei der Kitzrettung kommt eine Drohne mit Wärmebildkamera. Noch bei Dunkelheit geht es hinaus zu den Wiesen, die der Landwirt am Abend gemeldet hatte, und die er am Vormittag mähen möchte. Die Einsätze auf den Flächen müssen bis zum Sonnenaufgang abgeschlossen sein, denn wenn es warm wird, erkennt die Wärmebildkamera die Wärmequellen im Gras nicht mehr.

Der Einsatz ist für die Landwirte kostenlos, jedoch ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen. Denn die Anschaffung von Drohnen mit Wärmebildkamera und dem gesamten Equipment, wie Funkgeräte, Ersatzakkus für die Drohne, Kisten für die Rettung und Schutzhandschuhe, ist nicht billig.

Das Projekt wurde über das Regionalbudget der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen e.V. vom Amt für ländliche Entwicklung Oberfranken gefördert.

24-02_City Immobilien GmbH
24-02_City Immobilien GmbH
24-02_Auto Bieber
24-02_Auto Bieber
24-02_Ev. Kirchengemeinde Arzberg
24-02_Ev. Kirchengemeinde Arzberg
24-02_ESM
24-02_ESM
24-02_Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim
24-02_Verwaltungsgemeinschaft Thiersheim
24-02_Stowasser Touristik
24-02_Stowasser Touristik
24-02_Pflegedienst Dominikus
24-02_Pflegedienst Dominikus
216200_Wolfsegger_2024-0102_ANZ_A4_D
216200_Wolfsegger_2024-0102_ANZ_A4_D
previous arrow
next arrow