VHS-Programm, Dezember/Januar 2019/20

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDTSCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIMTHIERSTEIN

– ANMELDUNG –



ARZBERG:

Am So., 22.12. findet von 16:30 bis 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Arzberg das „Adventliche Singen“ mit dem Renner Ensemble Regensburg statt.

„Weihnachtsgeschenke aus der Küche“ findet am Mi., 04.12. von 19 bis 22 Uhr mit Tanja Meier statt. Mit diesem Kurs wird das Schenken zu Weihnachten dieses Jahr ganz entspannt, stressfrei und mit viel Genuss. Denn Selbstgemachtes ist das schönste Geschenk, um Verwandte Freunde oder Kollegen zu erfreuen. Wir zaubern an diesem Abend in gemütlicher vorweihnachtlicher Runde 10 Geschenke für Ihre Liebsten.

„Stretching“ mit Christina Küspert findet 15x ab Fr., 10.01. von 17 bis 17:45 Uhr statt. Stress und Anspannung im Alltag führen schnell zu Verspannung und Verkrampfung. Aus nicht gedehnter Muskulatur entstehen Verhärtungen und oft Fehlhaltungen. In diesem Kurs haben Teilnehmende die Möglichkeit zum Ausgleich und Dehnen aller Muskelgruppen ihres Körpers, mit unterschiedlichen Dehnmethoden und -techniken.

„Bauch-Beine-Po & more“ findet ab Fr., 10.01. von 17:45 bis 19 Uhr, 15x, ebenfalls unter der Leitung von Christina Küspert. Das effektive Problemzonen-Workout kräftigt und strafft insbesondere die Muskeln rund um Bauch, Beine, Po. Das „more“ steht für wöchentlich wechselnde zusätzliche Übungen für den Rücken.

„Yoga meets Pilates“ mit Carola Röder 10x ab Mo., 13.01. von 17:30 bis 18:30 Uhr,. Eine Kombination aus Halte-, Gleichgewichts- und Dehnübungen, die mit dem Bewegungskonzept aus dem „Powerhouse“ vereint werden. Angesprochen werden tieferliegenden Muskelgruppen, die durch langsam fließende Übungen gestärkt werden. Dies sorgt für eine bessere Körperhaltung und Körperwahrnehmung, regt den Kreislauf an und verbessert die Koordination. Atem- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab.

„Werden Sie fit am Smartphone bis Seniorenkurs“ mit Christopher Schmid 2x am Mo., 13.01. von 15 bis 16:30 Uhr. Sie lernen in einer kleinen Gruppe, wie einfach der Umgang mit dem digitalen Gerät ist und können gezielt Fragen stellen. Sie installieren Apps und stellen das Gerät nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen ein.

„Straßennamen in Arzberg bis Welche Persönlichkeiten stecken dahinter? bis Teil 3“ gibt es am Di., 21.01. von 19:30 bis 21 Uhr. Im Vortrag berichtet Erwin Scherer über die Persönlichkeiten, die Paten standen für die Bezeichnung der Straßen.

„Alles unter einen Hut bis die etwas andere Art Ihre Zeit zu planen“ mit Hildegard Kern planen Sie am Sa., 18.01. von 10 bis 15 Uhr mit ein. Auch mit der ausgefeiltesten Technik zur Zeitüberwachung bis der Tag hat 24 Stunden. Genug Zeit um glücklich und zufrieden zu sein, genug Zeit für sich selbst, für Familie, Freunde und Hobbys. Und natürlich, um alles Wichtige zu erledigen. Im Workshop erarbeiten Sie für sich eine individuelle Struktur, mit der Sie mehr aus Ihrer Zeit machen können.

„Hatha-Yoga“ wird 9x ab Do., 23.01. von 19:30 bis 20:30 Uhr unter der Leitung von Carola Röder durchgeführt. Durch Yogahaltungen, den Asanas, werden Kraft, Flexibilität und Gleichgewichtssinn trainiert. Das Wesen einer Yogastunde ist es, durch Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und den Weg zur eigenen Mitte zu finden. Mit entspannenden Dehnübungen und auch teils fordernden, dynamischen Asanas entsteht ein Fluss an Übungen, bei dem Atmung und Bewegung bewusst miteinander verknüpft werden. Ein Yoga-Flow entsteht, bei dem auf verschiedene Yogaprinzipien eingegangen wird. Eine 10-minütige Endentspannung rundet die Stunde ab.



HÖCHSTÄDT: 

Hutzenabend in der Renaissancestube des Rohrer´schen Rittergutes mit der Vorstellung und Besprechung eines alten Handwerks, allerlei Geschichten, Musik und Fettbrot mit Bier & Wein. Joachim Rohrer lädt zu sich ins Rittergut am Schloßplatz 19 am 27.01. von 20 bis 23 Uhr ein.



SCHIRNDING/HOHENBERG:

An 15 Abenden geht es ab Mi., 08.01. jeweils von 18 bis 19 Uhr bei Christina Küspert „Von Bodystyling bis Pilates“. Der Kurs verspricht einen vielseitigen Übungs-Mix aus klassischen Bauch-Beine-Po-Elementen über Rückenkräftigung bis hin zu Pilates. Durch den Einsatz von Theraband, Foam-Roll, Mini-Hantel, Swingstick usw. werden wöchentlich andere Muskelgruppen gezielt trainiert, gekräftigt und gestrafft. Bitte bringen Sie eine Isomatte, ein Getränk und feste Turnschuhe in die Hohenberger Turnhalle mit.

An den gleichen Tagen ab Mi., 08.01. findet in der Hohenberger Turnhalle im Anschluss von 19 bis 19:45 bei Christina Küspert der Kurs „Stretching“ statt. Stress und Anspannung im Alltag führen schnell zu Verspannung und Verkrampfung. Aus nicht gedehnter Muskulatur entstehen Verhärtungen und oft Fehlhaltungen. In diesem Kurs haben Teilnehmende die Möglichkeit zum Ausgleich und Dehnen aller Muskelgruppen ihres Körpers, mit unterschiedlichen Dehnmethoden und -techniken. Einem entspannten Wochenende steht danach sicher nichts mehr im Wege. Bitte bringen Sie ein Getränk, feste Turnschuhe, ein Handtuch und eine Isomatte mit.

„Pilates“ ist für Jedermann geeignet. Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Stärkung der Tiefenmuskulatur, speziell der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Training ist auch bei gesundheitlichen Einschränkungen möglich, da es auf jeden Teilnehmenden individuell abgestimmt wird. Der Kurs findet ab Donnerstag., 09.01. zehnmal jeweils von 18:30 bis 19:30 unter der Leitung von Nadine Müller-Raimund in der PhysioPraxis in Hohenberg, Greimweg 1 statt.



THIERSHEIM:

Selbstwertgefühl aufbauen, stärken, steigern bis Die beste Investition Ihres Lebens“ stellt Kursleiter Erwin Hauser am Do., 12.12. von 18 bis 21 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth vor.  Sein Selbstwertgefühl zu erhöhen ist an sich keine große Sache. Die Meisten wissen (theoretisch) wie das gehen könnte. Mir scheint jedoch: Für die meisten Menschen ist es einfacher Ihr Selbstwertgefühl zu zerstören, als es aufzubauen. Unbewusst tendieren wir dazu, unser Selbstbild durch negative Gedanken zu verringern. In Wahrheit gibt es jedoch keinen Gedanken, der unser Selbstbild schmälern oder gar zerstören könnte. Wir können einfach lernen, das in uns schon immer schlummernde Selbstbewusstsein, zu entfalten. Wie? Das erfahren Sie live im Kurs, sodass Sie am Ende mit einem „Ich-bin-es-wert-Gefühl“ nach Hause gehen.

Was ist es Ihnen wert, in stressigen Situationen gut drauf zu bleiben? Präventive Maßnahmen gegen Stress helfen in Firmen Kosten einzusparen, die Produktivität zu steigern und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen. Privat wäre es für viele eine Lebensqualitätssteigerung. Im Kurs von Erwin Hauser erfahren Sie einfache Methoden der Stressbewältigung. Sie lernen verschiedene Techniken kennen, welche Sie auch gleich aktiv anwenden werden, sowie das nötige Hintergrundwissen, um es dadurch vielleicht besser zu verstehen. „Wow, ich kann Ärger, innere Unruhe und Anspannung regulieren bis Schluss mit Frustation und Gereiztheit“ findet am Mi., 08.01. von 18 bis  21 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt.

„Schlagfertigkeit trainieren -Verbal Aikido bis Entwaffnende Antworten auf blöde Sprüche“ kann man am Fr.,  17.01. von 18 bis 21 Uhr kennenlernen. Auch in überraschenden Situationen spontan oder souverän reagieren zu können, das wünschen sich die meisten. Doch nur die wenigsten beherrschen sie. Die allermeisten Menschen reagieren auf Provokationen und persönliche Angriffe sprachlos, perplex und fühlen sich vor den Kopf gestoßen. „Unverschämtheit!“, denkt man meist noch. Und anstatt dem frechen Gegenüber mit einer originellen Antwort den Wind aus den Segeln zu nehmen, bleiben wir mit dem unangenehmen Gefühl der Ohnmacht zurück. Die passende Retourkutsche fällt uns zwar noch ein bis doch leider erst Stunden später. Worte können messerscharf sein bis damit Ihnen das nächste Mal eine schlagfertige Anwort einfällt, trainieren Sie es im Kurs. Schlagfertige Sprüchen lesen reicht nicht aus. Sie müssen Schlagfertigkeit üben und trainieren. Auch diesen Kurs leitet Erwin Hauser im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth

Am Sa., den 18.01. und 25.01. findet von 10 bis 13:30 Uhr ein Nähworkshop für Baby- und Kinderbekleidung unter der Leitung von Jennifer Silberhorn statt. Nähen Sie für Ihren Nachwuchs bequeme Pumphosen, Strampler, Mützen, coole Hoodys oder ähnliches nach Ihrem eigenen Design. Lernen Sie außerdem praktische Tricks und den richtigen Umgang mit elastischem Jersey oder geben Ihren Modellen den letzten professionellen Schliff an der Overlock, welche im Kurs gestellt wird. Bitte bringen Sie eine Nähmaschine, Schere, Nadeln, Faden, Stifte, Kreide. Stoffe, Schnittpapier, Lineal, Jersey (gewaschen) und evtl. passende Bündchen mit. Stoffe können auch im Kurs erworben werden. Kursort ist das ehemalige Schulhaus in Grafenreuth.



THIERSTEIN: 

Dozentin Cäcilia Mühl macht an zehn Kurstagen den „Rückenfit“. Beginn ist am 07.01. im VHS-Raum der Thiersteiner Schule jeweils von 9:30 bis 10:30 Uhr. Aktives Rückentraining bedeutet: Verspannungen lösen, die Rückenmuskulatur stärken und so die Wirbelsäule entlasten! Dem verpflichtet, zielen die Übungen darauf, ein muskuläres Gleichgewicht (wieder) herzustellen, geschwächte Partien (wieder) zu kräftigen. Das schließt die Dehnung und Entspannung bis besonders im Hals- und Nackenbereich bis ausdrücklich mit ein, während praxisnahe Tipps für ein ökonomisches Verhalten im Alltag das aktive Üben ergänzen! Bitte bringen Sie Sportbekleidung, Sportschuhe und eine Gymnastikmatte oder Decke mit. Bei akuten Erkrankungen der Wirbelsäule fragen Sie bitte vorher Ihren Arzt. Die Kursgebühr wird bei regelmäßiger Teilnahme von Krankenkassen bezuschusst oder erstattet.


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: Denise Wagler, 09287-80051-20, VHS Fichtelgebirge / Selb
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen: Margit Hofmann, Tel. 09233-8352

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.