VHS-Programm, November 2019

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDTSCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIMTHIERSTEIN

– ANMELDUNG –



ARZBERG:

Am Samstag, 16.11. findet von 10 bis 16:30 Uhr der Kurs „Figur-Beratung für Frauen (Stil-Beratung)“ mit Marianne Bauer statt. Kleiderkollektionen kommen und gehen. Dabei sind die Schnitte von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Daher ist es enorm wichtig, die eigene Figur zu kennen. Die eigene Idividualität steht an erster Stelle. Lernen Sie den passenden Schnitt kennen, um sich in Zukunft wohler und sicherer zu fühlen. Die richtige Kleidung unterstützt Ihre natürliche Ausstrahlung. Im Rahmen dieses Seminars wird Ihr Körper mit seinen einzigartigen und schönen Formen vermessen.

Am Mittwoch, 06.11. findet von 19:30 bis 21:30 Uhr der Vortrag „Moskau und Sankt Petersburg im Wandel der Zeit“ mit Horst Schlegel statt. Eine Reise nach Moskau und Sankt Petersburg. Der Versuch neben dem touristischen Angebot Land und Leute kennenzulernen. Denn es gibt nicht nur historische Sehenswürdigkeiten. Nach dem Zerfall der Sowjetunion entwickelte sich eine westliche Orientierung, die aber von Putin wenig toleriert wird. Eine Spurensuche in der Bevölkerung.

„Weiberwohlfühlwissen“ findet am Samstag, 09.11. von 10 bis 15 Uhr mit Hildegard Kern statt. Einfach mit allen Sinnen genießen und entspannen. Unsere 5 Sinne versorgen uns ständig mit Informationen. Viele davon regen uns auf oder setzen uns unter Druck. An diesem Tag nutzen wir die Fähigkeit der sinnlichen Wahrnehmung zur Entspannung.

„Senioren Internet-Grundlagen“ startet montags, ab 11.11., 4x, 14:30 bis 17:30 Uhr mit Christopher Schmid. Familie und Freunde wohnen nicht in unmittelbarer Nähe? Bleiben Sie dennoch regelmäßig in Kontakt. Wie das geht und welche Möglichkeiten Sie haben, erlernen Sie in diesem Modul von Anfang an. Sie richten Ihre eigene E-Mail-Adresse ein und lernen Ihren Posteingang kennen. Dann sprechen wir über das Internet und wo Sie wie finden, was Sie suchen. Und was es heißt, miteinander zu „chatten“, probieren wir dann gleich vor Ort aus. Voraussetzung: Sie arbeiten bereits mit dem Computer und haben auch einfache Textverarbeitungskenntnisse.



HÖCHSTÄDT: —.



SCHIRNDING/HOHENBERG:

Filz zählt zu den ältesten Textilien der Welt. Anders als ein Stoff, wird Filz nicht aus einem gesponnenen Faden erzeugt, sondern aus losen Tierhaaren. Diese werden mit feuchter Wärme, Druck und Seife so lange gewalkt, bis ein fester Filz entsteht. Echter Wollfilz ist atmungsaktiv, anpassungsfähig und elastisch. Die zwischen den einzelnen Fasern verbleibenden Lufträume sorgen für ausgleichende, wohltuende Wärme und verhindern die Ansammlung von Feuchtigkeit. Im Kurs „Muff oder Fäustlinge selbst gefilzt“ fertigen Sie mit Kursleiterin Christa Frank individuelle Fausthandschuhe aus reiner Schurwolle. Die Fäustlinge werden in einem Stück gefilzt und haben keine Nähte. Die in diesem Kurs erlernte Technik wird auch „Hohlfilz“ genannt oder: das Filzen um eine Schablone. Filzerfahrung der Teilnehmer/innen ist nicht von Nöten. Der Kurs findet am Freitag, 15.11. von 19 bis 22 Uhr in der Schäferei Frank, Kirchberg 3, Schirnding statt.

Teile des ehemaligen Ostpreußen um die ehemalige Hauptstadt Königsberg gehören heute zu Russland und bilden den ‘Kaliningradskaja Oblast’, der vollständig von den EU Ländern Polen und Litauen umschlossen wird. Das im Krieg fast vollständig zerstörte Königsberg nennt sich heute Kaliningrad. Vom einstigen Glanz ist wenig erhalten geblieben, doch hat man zur 750-Jahr Feier die Stadt einigermaßen herausgeputzt. Im ehemaligen Hafen Pillau finden sich nur wenige Relikte aus deutscher Zeit, wenigstens der Leuchtturm ist erhalten geblieben. Auf der ‘Kurischen Nehrung’ findet sich der ‘tanzende Wald’, Bäume, deren Stämme sich in skurrilen Formen gebogen haben. Von Ephas Höhe aus bietet sich ein großartiger Blick auf die Dünenlandschaft. Über Gumbinnen und Insterburg wird schließlich Tilsit erreicht. Hier ist der Stadtkern zu großen Teilen wieder restauriert worden. Die Königin-Luise-Brücke bildet hier den Grenzübergang nach Litauen. Das und vieles mehr bietet der Vortrag „Bezirk Königsberg – Russische Enklave in der EU“ mit Dozent Fred-J. Jansch am Mittwoch, 06.11. von 15:30 bis 17 Uhr im Yamakawa Seniorenhaus, Schulstraße 9, Hohenberg.



THIERSHEIM:

Kalligraphie ist eine ganz bestimmte Form der „Handschrift“ –  ästhetisch durchgeformt und kultiviert, von den Alltagsschriften völlig getrennt voneinander zu behandeln, soll Kalligraphie  den Alltag verschönern. Der Kurs soll den Teilnehmern ein neues Gefühl vom Schreiben vermitteln, einfache Schriftstücke ansprechend zu gestalten, die eigene, oft schwer lesbare Handschrift, vergessen zu lassen. Zunächst soll der Umgang mit verschiedenen Schreibgeräten und mit unterschiedlichen Schriftarten gelehrt werden. Schwungvoll gestaltete Worte und Zeilen sollen aufzeigen, wo und wie „schönes Schreiben“ angewendet werden kann. Im Anschluss wird der Fortschritt des Erlernten durch eine kleine Arbeit, ein kleines Schriftstück oder eine Grafik belegt. „Kaligraphie – das Handwerk des schönen Schreibens“ können sie mit Wlatraud Bartl ab Donnerstag 07.11. fünf mal jeweils von 18:30 bis 20:45 Uhr erlernen. Anmeldeschluss ist der 24.10. In den Materialkosten sind ein Federhalter, Federsatz und Tusche enthalten. Bitte bringen Sie verschiedene Arten von Papier und Stiften mit. Kursort ist die Grundschule Thiersheim.

Bewegung tut gut – Dieser Kurs soll allen Teilnehmern einen Einblick bieten, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt sich „fit“ zu halten, die Muskeln zu stärken, den Rücken zu entlasten, den Nackenzu entspannen, die Faszien zu glätten oder Aggressionen durch Trommeln auf Pezzibällen abzubauen und die Kondition aufzubauen. Bitte bringen Sie eine Gymnastikmatte, ein Handtuch, Sportkleidung, Trainingsschuhe und ein Getränk mit. Karin Lang zeigt am Donnerstag, 07.11. jeweils von 19 bis 20 Uhr in der Schulturnhalle in Thiersheim an fünf Abenden wie Sie sich fit halten können.

„Süßigkeiten essen bis nichts mehr da ist? Gehören Sie dazu?“ Stellen Sie sich doch mal vor, direkt vor Ihnen stehen viele Süßigkeiten, die sie alle anlachen und Ihnen zurufen „bitte iss mich“ und Sie haben keine Lust mehr hin zu greifen. Klingt verrückt, oder? Wie Sie das erreichen, lernen Sie in diesem Kurs mit Erwin Hauser im ehem. Schulhaus in Grafenreuth am Freitag, 08.11. von 18 bis 21 Uhr. Überlegen Sie sich aber vorher, ob Sie das wollen! Denn: Was weg ist (Ihr Verhalten), ist weg. Nur die Süßigkeiten sind noch da.

Filz zählt zu den ältesten Textilien der Welt. Anders als ein Stoff, wird Filz nicht aus einem gesponnenen Faden erzeugt, sondern aus losen Tierhaaren. Lesen Sie die Beschreibung unter den Kursen in Schirnding/Hohenberg. Der Kurs findet am Dienstag, 12.11. von 19 bis 22 Uhr in der Grundschule Thiersheim statt.

Patchwork für Einsteiger und Fortgeschrittene. Wir fertigen aus einem Unistoff und einem kräftig gemusterten oder gefärbten Baumwollstoff (kann auch Bettwäsche sein) tolle Sternenmuster. In besonderer Legetechnik entstehen aus zerschnittenen Quadraten, die neu geordnet und zusammengenäht werden ratz-fatz mehrere Muster. Die daraus entstandenen Teile können vielseitig verwendet werden, wie z.B. Kissen, Decke, Wandbehang oder Tischläufer. Zusätzlich fertigen wir in besonderer Falttechnik Sterne, die ebenso vielseitig eingesetzt werden können, z.B. als Deko oder Tischset. Eine Informationsveranstaltung findet am 06.11. um 19 Uhr statt. Die Materialliste erhalten Sie nach der Informationsveranstaltung durch die Kursleiterin. Der Kurs selbst mit Birgit Höllering findet ab Freitag, 15.11. zweimal im ehem. Schulhaus Grafenreuth von 15:30 bis 20 Uhr statt.

Damit Sie gleich entspannter in die kulinarische Adventszeit starten können, backen wir gemeinsam schnelle Kokosschnitten, Nougatkugeln, klassische Mandel-Kirsch-Spitzbuben, Vanillekipferl und je nach Teilnehmerzahl noch weitere Sorten. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 12. November. Bitte bringen Sie ein Nudelholz, eine Metallbox oder Tupperschüssel (für die fertigen Plätzchen), Schürze, Geschirrtuch einen Block und einen Stift mit. Kursleiterin Jennifer Silberhorn bäckt im ehem. Schulhaus Grafenreuth mit Ihnen Plätzchen am Samstag, 16.11. von 10 bis 14:30 Uhr.

Menschen, die abnehmen wollen, versuchen dies auf unterschiedlichste Art und Weise. Sicherlich haben auch Sie vieles davon schon ausprobiert. Aber, an eines haben Sie noch nicht gedacht. Sie machen sich nicht bewusst, dass das meiste, das Sie tun, unbewusst abläuft. Wie Sie Ihre unbewusst ablaufenden Muster ändern können, zeigt Ihnen dieser Kurs. Und früher oder später werden Sie in der Lage sein, auf ihre jetzige Situation zurück zu blicken und darüber zu lachen. Erfolgreich abnehmen bis Schlanksein beginnt im Kopf mir Kursleiter Erwin Hauser findet am Dienstag, 19.11. von 18 bis 21 Uhr im ehem. Schulhaus Grafenreuth statt.

Der Kochabend „Männerwirtschaft“  für Männer der herzhaften Art mit Strohwitwerbrot, Zwiebelsalat, scharfen Frikadellen mit Parmesankartoffeln oder Brezn-Weißwurst-Semmelknödeln. Anmeldeschluss ist Montag, 7. Oktober. Bitte bringen Sie eine Schürze, Geschirrtücher, Getränke und Behälter für Reste mit. Kursleiterin Ute Pausch treffen Sie am 22.11. von 19 bis 22 Uhr im ehem. Schulhaus Grafenreuth.

Nähen für die Weihnachtszeit können Sie am Samstag 23. und 30.11. von 10 bis 13:30. Ob mit der Kalendergirlande für Nähanfänger oder dem bildhaft gestalteten Patchwork-Kalender für erfahrene Hobbyschneiderinnen, fertigen wir Adventskalender zum Start in die Vorweihnachtszeit. Desweiteren können Adventsanhänger, kleine Geschenke, Geschenksäckchen und alles andere, was rund ums Weihnachtsfest genäht werden kann, hergestellt werden. Bitte bringen Sie eine Nähmaschine, eine Schere, Nadeln, Schreibzeug, Garne, Stoffe, Dekomaterial wie Spitze, Bänder, Perlen mit zu Jennifer Silberhorn in das ehem. Schulhaus Grafenreuth. Material kann auch im Kurs erworben werden.

Das 10-Finger-Tastschreiben, (früher Maschinenschreiben), eine der wichtigsten Fertigkeiten des 21. Jahrhunderts, bildet die Grundlage für den rationellen und ergonomischen Einsatz des Computers. Erlernen Sie mit Kursleiterin Claudia Kellermeier das Tastaturschreiben am Computer am Mittwoch, 27.11. und 04.12. von 18 bis 20:15 Uhr in der Grundschule Thiersheim in nur vier Stunden – garantiert! Hirnforscher haben ein Lernsystem entwickelt, mit dem man in kürzester Zeit die komplette PC-Tastatur blind bedienen lernt. Das Konzept basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Gehirnforschung (Memotechnik). Wie sieht die Unterrichtspraxis aus? Anhand einer außergewöhnlichen Geschichte wird jede Taste auf dem Tastenfeld mit einem Bild verknüpft, wodurch sich die Lage der einzelnen Buchstaben schnell einprägen lässt. Durch den gezielten Einsatz von Farben und erprobten Entspannungstechniken wird der Lernprozess weiter unterstützt. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.

In diesem Kurs lernen Sie von Jennifer Silberhorn die Grundtechniken im Umgang mit der Nähmaschine. Sie werden vertraut gemacht mit Nähen, Ändern und Reparaturen z.B. von Heimtextilien oder Kleidungsstücken. Außerdem können Sie bis zum Ende des Kurses schon Ihre ersten selbstentworfenen Kostbarkeiten anfertigen. Bitte bringen Sie eine Nähmaschine, eine Schere, Nadeln, passendes Garn, Stoffe oder zu ändernde Textilien mit. Stoffe können auch im Kurs erworben werden. Der „Nähworkshop – Aus Alt mach Neu“ findet im ehem. Schulhaus Grafenreuth ab Mittwoch 27.11. viermal jeweils von 19 bis 21:30 Uhr statt.



THIERSTEIN: —.


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: Denise Wagler, 09287-80051-20, VHS Fichtelgebirge / Selb
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen: Margit Hofmann, Tel. 09233-8352

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.