„Social-Media & Internet“

150 Ausgaben BÜRGER-Bote

Seit Juni 2012 „schmückt“ die Titelseite ein QR-Code um schnell den Link für unterwegs mitnehmen zu können. 2013 wird der Erscheinungsbereich auf die sozialen Medien ausgeweitet und der BürgerBote ist seither auch auf Facebook präsent. Ein Jahr später wird eine Smartphone APP veröffentlicht, die mittels Push-Nachrichten an Veranstaltungen oder Ereignisse erinnert.

Die anfangs spartanische Homepage, die in erster Linie als Visitenkarte, für Anzeigenbuchungen und zum Nachschlagen der archivierten Ausgaben diente, wird Ende 2016 komplett überarbeitet und bietet seither die abgedruckten Berichte und Anzeigen komplett online an sowie ergänzende Berichte, die in der gedruckten Variante keinen Platz mehr fanden.

Die digitale Reichweite für Interessenten, Gäste oder Ehemalige beträgt mittlerweile monatlich mindestens 2500 Leser zusätzlich. Schwerpunkt bleibt aber die gedruckte Variante.

previous arrow
next arrow
Slider