VHS-Programm, Februar 2019

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDTSCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIMTHIERSTEIN

– ANMELDUNG –

 


 

ARZBERG: „Schnupperkurs Achtsamkeitsmeditation für Einsteiger“ findet am Dienstag, 12.02. von 19.30 -21 Uhr mit Volker Sommerfeldt statt. An diesem Kursabend schnuppern Sie in die Grundlagen der Achtsamkeitsmeditation. Die Wirkungen der Meditation sind wissenschaftlich gut untersucht. Viele Vorteile kann man herausheben: Sie können Ihre Kreativität und Ihren Fokus verbessern, Sie können durch Meditation Ihren Stress reduzieren, Sie können Ihre Anfälligkeit für Krankheiten reduzieren, Sie können besser schlafen. Neben den oben genannten Vorteilen gibt es noch viele mehr. Der Schnupperkurs ist kostenfrei.

Der dazugehörige Kurs „Achtsamkeitsmeditation für Einsteiger“ findet dienstags, ab 19.02., 10x, 19.30 bis 21 Uhr statt. Der Kurs findet auch in den Ferien statt.

„Faszinierende Welt der Faszien“ beginnt am Mittwoch, 06.02. von 19 bis 20 Uhr mit einem Vortrag unter der Leitung von Michaela Höhl. Im Anschluss daran startet ein praktischer Übungsteil  mittwochs, ab 13.02., 3x, 19 bis 20 Uhr. Faszien bis immer mehr rücken sie in den Vordergrund als mögliche Ursache für chronische Rückenschmerzen. Doch was sind Faszien überhaupt? Was sind ihre Aufgaben? Sie erfahren in diesem Vortrag Aufbau und Aufgaben der Faszien und die Ursachen für Schmerzen im Bewegungsapparat. Im praktischen Teil werden spezielle und einfache Engpassdehnübungen, die ihre Faszien wieder beweglich und gleitfähig machen, gezeigt. Mit nur 15 Minuten gleichen diese Übungen die Bewegungsdefizite unseres Alltags aus. Egal in welchem Alter sie sind, danach sind sie beweglich, entspannt und voller Wohlgefühl.

„Kräuterkraft von Kopf bis Fuß“ findet am Dienstag, 12.02. von 19 bis 20.30 Uhr mit Hildegard Kern statt. Die Vielfalt der Kräuter ist für den Laien kaum überschaubar, darum erhalten Sie in diesem Vortrag einen Überblick über einheimische Heilpflanzen und deren Anwendungsgebiet am Körper. Damit können Sie gezielt von Kopf bis Fuß etwas für den Erhalt ihrer Gesundheit und die Stärkung Ihrer Abwehrkräfte tun.

„Tschechisch Grundstufe 1a“ startet ab Donnerstag, 07.02., 15x, 18.30 bis 20 Uhr mit Valentina Podstawski.

 


 

HÖCHSTÄDT: Sagen üben schon seit Generationen einen besonderen Reiz auf die Menschen des Fichtelgebirges aus. Leider jedoch sind viele der meist nur mündlich überlieferten Geschichten mittlerweile in Vergessenheit geraten. Adrian Roßner hat während der letzten Jahre verschiedene private Sammlungen auf der Suche nach eben diesen Erzählungen durchsucht und zwischenzeitlich in Form eines reich bebilderten Buches veröffentlicht. Die Lesung wird den Fokus neben den Geschichten auch auf ihre Entstehung und ihren berühmten „wahren Kern“ richten.  Der Reiter ohne Kopf bis Sagen aus dem Fichtelgebirge in Höchstädt in der Schule, Von-Waldenfels-Platz am 07.02. von 19.30 Uhr bis 21 Uhr.

 


 

SCHIRNDING/HOHENBERG: Mit wohltuenden und herausfordernden Übungen werden körperliche Leistungsfähigkeit, Fitness, Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verbessert. Sie lernen Ihre eigenen Leistungsgrenzen kennen und können sie erweitern. Mit vielfältigen Kräftigungs- und Dehnungsübungen der zur Verkürzung neigenden Muskulatur und Lockerung verspannter Muskulatur, Körperwahrnehmung und Entspannung, lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten kennen Bewegungsmangel, Rückenbeschwerden, Muskelverspannungen sowie Muskelschwäche vorzubeugen. Sie werden vieles finden, was Freude macht, interessant und spannend ist, wohl tut, Ihre Gesundheit stärkt und Ihre Ressourcen für den Arbeits-/Familienalltag erweitert.
Fit für den Alltag bis Ganzkörpertraining, ab 15.02. zehn Mal jeweils freitags von 09.30 bis 10.30 Uhr in der PhysioPraxis Pro Human Care, Greimweg 1. Die Leitung hat Angelina Staab.

 


 

THIERSHEIM: Nähworkshop: Baby- und Kinderbekleidung bis Nähen Sie für Ihren Nachwuchs bequeme Pumphosen, Strampler, Mützen, coole Hoodys oder ähnliches nach Ihrem eigenen Design. Der Kurs beginnt am Samstag, den 2. Februar 2019 von 10 bis 13 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth. Die Leitung hat Jennifer Silberhorn. Der Kurs findet ab dem 30.03. noch einmal statt.

Selbstwertgefühl aufbauen, stärken, steigern bis Die beste Investition Ihres Lebens. Wie? Das erfahren Sie live im Kurs, sodass Sie am Ende mit einem „Ich-bin-es-wert-Gefühl“ nach Hause gehen. Der Kurs findet am Mittwoch, den 20.02. von 18 bis 21 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Erwin Hauser statt.

Das Küchle-Backen ist eine schöne Tradition, ob zu Fasching, zu Familienfesten oder zur Kirchweih. Nach der Hefeteigherstellung werden die Küchle ausgezogen und in heißem Fett ausgebacken. Nach dem „Rausbacken“ werden die frischen Küchle mit einer Tasse Kaffee gekostet. Der Kurs „Knieküchle backen und frittierte Schiffchen aus Backpulverteig“ findet am Samstag, den 23.02.19, von 13.30 bis 17 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Angelika Legat statt.

Süßigkeiten essen bis nichts mehr da ist? Gehören Sie dazu? Stellen Sie sich doch mal vor, direkt vor Ihnen stehen viele Süßigkeiten, die Sie alle anlachen und Ihnen zurufen „bitte iss mich“ und Sie haben keine Lust mehr hinzugreifen. Klingt verrückt, oder? Wie Sie das erreichen, lernen Sie im Kurs. Überlegen Sie sich aber vorher, ob Sie das wollen! Denn: Was weg ist (Ihr Verhalten), ist weg. Nur die Süßigkeiten sind noch da. Der Kurs findet am Dienstag, den 26.02. von 18 bis 21 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Erwin Hauser statt.

Wer schon einmal den Wunsch hatte, ein paar pfiffige Zaubertricks zu beherrschen ist bei diesem VHS-Kurs genau richtig. Sei es, um bei Freunden, bei geselligen Gelegenheiten zauberhaft aufzufallen oder im Familienkreis für den Zauberspaß zu sorgen. Kohrhammer und Klatt lüften einige Geheimnisse von Zauberkünsten, die mit den Teilnehmern besprochen und eingeübt werden. Es handelt sich um einfache Kunststücke, die jeder lernen kann und mit geringem Vorbereitungsaufwand gezeigt werden können. Am Donnerstag, den 28.02. von 19 bis 21.30 Uhr in Grafenreuth.

 


 

THIERSTEIN: —.

 


  

ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: Denise Wagler, 09287-80051-20, VHS Fichtelgebirge / Selb
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen: Margit Hofmann, Tel. 09233-8352

 

 

previous arrow
next arrow
Slider