Kill me Kate. Eine Kabarett-Dramödie

von und mit Inka Meyer

Hier geht’s um Frauen. Aber anders. Das heißt: kein Mann-Frau-Gedöns. Kein Feministinnen-Genöle. Kein Männer-Bashing. Frei von Rollenklischees. Es geht um Arbeit, Familie, Rente. Hochpolitisch – aber sehr, sehr komisch. Inka Meyer bringt eine flotte Bestandsaufnahme auf die Bühne: Wie geht es den Frauen mit Kindern, ohne Kindern, mit Arbeit, ohne Arbeit? Weib oder Weibchen? Gleichgestellt oder zurückgestellt? Power-frau oder Übermutter? Die Antworten darauf sind verblüffend, originell und höchst unterhaltsam. Zumindest bei Inka Meyer. »KILL ME, KATE!« ist eine moderne Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein. Sehr empfehlenswert! Auch für Männer!

Freitag, 05. Oktober, 20 Uhr – € 15,- / 10,-

Unbenannt-2
Unbenannt-2
22-06_Pflegedienst Dominikus
22-06_Pflegedienst Dominikus
22-06_Diakonie Arzberg
22-06_Diakonie Arzberg
22-06_ESM
22-06_ESM
22-06_Hochfranken Agrardienstleitungen
22-06_Hochfranken Agrardienstleitungen
22-06_City Immobilien GmbH
22-06_City Immobilien GmbH
22-06_Auto Bieber
22-06_Auto Bieber
22-06_Motor Nützel
22-06_Motor Nützel
22-06_VG Thiersheim
22-06_VG Thiersheim
previous arrow
next arrow