Fahrt zur TU München – 150 jähriges Jubiläum und 200. Geburtstag des Gründers

Ehrung des gebürtigen Arzberges Karl Max von Bauernfeind

Die Technische Universität München feiert heuer ihr 150-jähriges Jubiläum. Ebenfalls in 2018 würde der gebürtige Arzberger und Universitätsgründer Karl Max von Bauernfeind seinen 200. Geburtstag feiern.

Zur Erinnerung an Karl Max von Bauernfeind wird die TU München am 14. Mai 2018 am restaurierten Grabmal einen Kranz niederlegen und im Hauptgebäude der TU München eine Gedenkfeier veranstalten.

Zu diesem Anlass hat die TU München auch die Stadt Arzberg eingeladen. Seitens der Stadt wird daher ein Bus organisiert und nachfolgender Programmablauf ist vorgesehen:

• 08.00 Uhr – Abfahrt am Rathaus in Arzberg

• 11.00 Uhr – Ankunft in München, Gäste steigen am Stachus aus (Freizeit)

• 13.30 Uhr – Abfahrt vom Stachus zur TU München

• 20.00 Uhr – Rückfahrt nach Arzberg

Von 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr werden die Gäste aus Arzberg durch die TU München betreut. Im Anschluss an die Kranzniederlegung um 17.00 Uhr findet eine Gedenkfeier mit Imbiss statt.

Wer an der Fahrt teilnehmen möchte, kann sich bei der Stadt Arzberg im Hauptamt unter den Telefonnummern 09233/404-11 oder 404-13 anmelden.

Der Fahrpreis beträgt EUR 20,- pro Person.

Text: Stadt Arzberg / Foto: TU München

Werbepartner