Trojka: Pilka, Klezmer, Rock

Rico Wolf (g), Albrecht Schumann (p), Matthias Hübner (clo)

Mit spielerischer Raffinesse und Selbstironie touren die drei Grenzgänger seit 2012 munter durch die Republik und erteilen trüben Gedanken Hausverbot.

Ob Theater, Dorfkirchen oder Festivalbühnen – ein Trojkakonzert ist ein harmonisches Antidepressivum der besonderen, folkloristischen Art. Das Trio aus Dresden begeistert seine Zuhörer mit außergewöhnlichem Zusammenspiel aus Cello, Gitarre und Klavier. So schaffen sie einen bewegenden Kontrast zwischen melodiös veredelten Weisen und rhythmisierten Hymnen.

Freitag, 10. Januar, 20 Uhr

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.