Höchstädter Landweihnacht

Bald ist es wieder soweit

Schon zum 11. Mal findet am 2. Advent die Höchstädter Landweihnacht im Schlosshof der Familie Rohrer, im Saal des Gasthofes „Rotes Roß“,  und am Schloßplatz statt.

Los geht es um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der Schloßscheune. Mit der anschließenden Eröffnung durch das Höchstädter Christkind und dem ersten Bürgermeister öffnen sich die Tore des Marktes bis  um 18 Uhr.

Neben dem umfangreichen musikalischen Programm wird es auf dem Saal des Gasthofes Rotes Ross ab 14 Uhr eine Upcycling Aktion geben – weihnachtliches Basteln mit Teeverpackungen.

Mit den liebevoll gestalteten Postkarten der dritten Klasse gibt es auch wieder die Möglichkeit, die Weihnachtspost festlich zu versenden.

Wie bereits in den vergangenen Jahren ist auch wieder ein Standbetreiber dabei, der ein besonderes soziales Projekt  „betreut“ – wir freuen uns, das Unternehmen LillyPark aus Arzberg weiter bekannt machen zu können – Fairtrade gegen Menschenhandel. Solche Projekte liegen uns, neben der Unterstützung des Hauses für Kinder, der Schule, terre de hommes und  Brot für die Welt ganz besonders am Herzen.

Wieder mit dabei sind auch die große Tombola mit attraktiven Preisen, der Nikolaus mit seinen Engeln, sowie eine „lebende Krippe“ und die Kornberg-Alpakas.

Bei den feilgebotenen Waren in den 49  Marktständen mit vielen neuen Überraschungen können auch wieder die traditionellen Höchstädter Sammlerglocken, sowie erstmals eine winterliche Rezeptmappe erworben werden.

Am Vorabend, Samstag, 7. Dezember wird es wieder eine kleine Andacht an der Rohrerschen Kapelle geben, mit Fackelzug zum Schloßplatz; hier kann man sich dann mit einem heißen Getränk aufwärmen.

An die gesamte Bevölkerung ergeht herzliche Einladung!

Text / Bild: VG Thiersheim

previous arrow
next arrow
Slider