Verkaufsoffener Sonntag

zum Arzberger Frühlingsmarkt

Im Frühling entfaltet sich die Natur mit aller Kraft. Nach einem langen Winter kitzeln die warmen Sonnenstrahlen die Lebensgeister wach. Da kommt Lust auf nach “Draußensein”, nach “Garteln” und “Balkonien”. Der Arzberger Frühlingsmarkt am Sonntag, 5. Mai, kommt diesem Bedürfnis in mehrfacher Hinsicht entgegen. An den Markttag ist außerdem ein verkaufsoffener Sonntag der örtlichen Einzelhändler gekoppelt.

Ab 10 Uhr werden einheimische und auswärtige Händler sowie Arzberger Vereine und Organisationen in den Buden und Ständen des Frühlingsmarktes auf und um den Arzberger Maxplatz unter anderem Pflanzen, Kräuter, Süßigkeiten, Kindersachen, Dekoartikel und Lebensmittelspezialitäten anbieten. An Speisen und Getränken wird es auch nicht mangeln. Es gibt Deftiges vom Grill, exotische Gerichte, Kaffee und Kuchen, und mehr.

Der Frühlingsmarkt der Stadt Arzberg am Sonntag, 5. Mai, auf und um den Maxplatz bis zur Thiersheimer Straße dauert von 10 bis 17 Uhr, die Geschäfte haben von 12.30 bis 17.30 Uhr für einen entspannten Bummel geöffnet.

Text: Stadt Arzberg

previous arrow
next arrow
Slider