Mit dem 15. Hochfranken-Express nach Kitzbühel & Zell am See

Es sind noch Plätze frei!

Auch wenn die Mindest-Teilnehmerzahl für die 15. Auflage des Hochfranken-Express noch nicht ganz erreicht ist, liegen für diese Reise im Sonderzug der „BahnTouristikExpress GmbH“ bereits schon ausreichend Anmeldungen vor, so dass die garantierte Durchführung dieser herrlichen Sonderzugfahrt nach Kitzbühel & Zell am See gesichert ist. Es sind noch genügend Plätze vorhanden, so dass weitere Anmeldungen gerne möglich sind.

Der Sonderzug, bestehend aus den modernen Reisezugwagen (Abteilwagen) der BahnTouristikExpress GmbH“ aus Nürnberg, startet am Samstag, 13. April 2019 gegen 05.00 Uhr in Hof Hbf und hält zum Zusteigen in Oberkotzau und Marktredwitz.

Die Fahrt geht über München, Kufstein und Wörgl. Genießen Sie bei der Fahrt durch das Alpenvorland und Tirol das fantastische Alpenpanorama bequem vom Abteilfenster aus. Sie können sich beim Ausstieg zwischen den Zielorten Kitzbühel und Zell am See entscheiden.

In Zell am See werden verschiedene Ausflüge angeboten:

Beim Ausflug „Stadtrundgang“ lernen Sie die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer 1,5-stündigen Fußführung kennen.

Beim Ausflug „Schifffahrt“ unternehmen Sie eine Panorama-Rundfahrt (ca. 45 Minuten) auf dem Zeller See.

Beim Ausflug „Schmalspurbahn“ fahren Sie mit einem Diesel-Nostalgiezug auf der Pinzgaubahn von Zell am See nach Mittersill und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden).

Beim Ausstieg in Kitzbühel haben Sie Gelegenheit zur Teilnahme an einem 2-stündigen Stadtrundgang und anschließend den Rest des Aufenthaltes zur freien Verfügung.

Natürlich ist der Sonderzug während der gesamten Reise in bewährter Weise vom MEC Hof (Modelleisenbahnclub Hofer Eisenbahnfreunde) bewirtschaftet, in der Zugmitte wird ein Speise- und ein Gesellschaftswagen mitgeführt. Es wird auch ein „Am-Platz-Service“ in allen Wagen und Abteilen angeboten.

Es werden wieder die bekannten Transfers ab Bad Steben (Zug) sowie ab Geroldsgrün und Schwarzenbach/Wald (Bus) angeboten. Für Fahrgäste ab Münchberg wird dieses Jahr ein Transfer nach Marktredwitz (Bus) angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0911-240-388-18.

Text / Foto: Stadt Arzberg

previous arrow
next arrow
Slider