Kronfleisch-Flyer 2018

Der Kronfleisch-Flyer der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen e.V. wurde in den letzten Wochen überarbeitet und neu aufgelegt.

Kronfleisch ist eine bayerische Spezialität und kulinarische Besonderheit unserer Heimat.

Als Kronfleisch wird in Bayern und Österreich küchensprachlich das Zwerchfell bezeichnet, das die Brusthöhle von der Bauchhöhle trennt. Das zu den Innereien gezählte, grobfaserige und trockene Muskelfleisch von Rind, Kalb und Schwein wird als einfaches Suppenfleisch, als Zutat von Bruckfleisch und auch von Gulasch verwendet.
Daneben wird es als Gericht Kronfleisch, in Brühe kurz gekocht, so dass es innen noch rosa ist, in der Münchner Küche als Zwischenmahlzeit am Vormittag mit frisch geriebenem Meerrettich, kräftigem, dunklen Mischbrot, Senf, grobem Salz, Essiggurken und Schnittlauch serviert.
Bei uns im Fichtelgebirge wurde Kronfleisch (vom Rind) traditionell gerne am Schlachttag zum Abendessen gereicht, also einen Tag vor der Schlachtschüssel. Es wird in einem kräftig gewürzten Sud mit Suppengemüse fünf bis acht Minuten gekocht. Beilagen sind hier ebenfalls Mischbrot, dazu Kräuterbutter, Meerrettich oder auch fein geschnittene Zwiebeln, und gewürzt mit Salz, Pfeffer und Speisewürze.
Für saures Kronfleisch wird das Fleisch blättrig geschnitten, mit gehackten Zwiebeln angebraten, mit Mehl bestäubt, mit Essig und Brühe abgelöscht, mit Kümmel, Majoran, Thymian und Petersilie gewürzt, weich gedünstet und mit saurem Rahm verfeinert.

Das Fleisch kräuselt sich beim Kochen zusammen und erinnert dann an eine Krone, daher der Name Kronfleisch. Im Englischen heißt es übrigens „Skirt Steak“.

Am Kronfleisch scheiden sich aber auch etwas die kulinarischen Geister. Viele lieben es durch, medium oder englisch, andere hingegen können sich nicht damit anfreunden, vielleicht aber auch nur, weil es zu den Innereien zählt. Man hat aber schon von Fällen gehört, dass ein richtig und schmackhaft zubereitetes Stück Zwerchfell schließlich auch Skeptiker überzeugt hat.

Wer jetzt Appetit bekommen hat oder neugierig geworden ist, findet den neuen Flyer im handlichen Format zum Ausschneiden auf den Seiten 15 und 16 der Ausgabe Aug/Sept 2018 mit den Gastätten des Allianzgebietes, die diese Spezialität auf der Speisekarte haben … oder zum Download hier:

  Kronfleisch-Flyer 2018 (3,0 MiB, 117 hits)

Wir wünschen guten Appetit!

Wir danken der Firma 2K-Werbetechnik Höchstädt für die Unterstützung!

previous arrow
next arrow
Slider