VHS-Programm, Juni 2018

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDT – SCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIM – THIERSTEIN

– ANMELDUNG –

 


 

ARZBERG:

Am Samstag, 23. Juni findet von 8:30 – 13:30 Uhr der Workshop „Resilienz“ – oder wie gehe ich mit den Pannen auf meiner Lebensfahrt um? mit Hildegard Kern statt. Sie lernen „Resilienz“, das neue Zauberwort kennen. Es beschreibt die menschliche Fähigkeit, Krisensituationen zu meistern, oder nach schweren Rückschlägen wieder zuversichtlich zu werden. Also nach dem Hinfallen wieder aufzustehen, deshalb wird es auch manchmal „Stehaufmännchen-Taktik“ genannt. Wir werden am Beispiel einer „Panne“ die Grundregeln der Resilienz erarbeiten und diese in Gruppenarbeit auf Ihre persönliche Lebenssituation anwendbar machen.

„Aqua-Aerobic“ open air startet mit zwei Kursen freitags, ab 01. Juni einmal von 18 bis 18:45 Uhr und der zweite Kurs von 18:45 bis 19:30 Uhr mit Christina Küspert. Gelenkschonendes Training im Wasser zu anspornender Musik. Ein ideales Workout zur Verbesserung der Fitness und zum Muskelaufbau. Die Teilnehmer sollten Schwimmsicherheit mitbringen, da im Tief- und Flachwasser trainiert wird. Die Aqua-Kurse finden nicht bei Gewitter statt.

Am Mittwoch, 27. Juni findet von 19 bis 22 Uhr der Kurs „Johanniskraut“ mit Tanja Meier statt. Das Johanniskraut ist die bekannteste typische Mitsommerpflanze. Selbst sein Name stammt von Johanni-Tag am 24. Juni ab. In den Tagen um die Sommersonnenwende öffnet das Johanniskraut seine leuchtend gelben Blüten an Wegrändern, lichten Gebüschen, Böschungen und sogar auf Schuttplätzen. Die klassische Kräuterheilkunde und die moderne Medizin betrachten das Johanniskraut als Pflanze, die das Sonnenlicht des Hochsommers speichern kann, um  die Freude des sonnigen Sommers dann im trüben Winter abzugeben und die Gemüter zu erhellen und zu erwärmen. In diesem Kurs werden wir die wertvollen Inhaltsstoffe und die Anwendungsmöglichkeiten für innen und außen behandeln.

 

 


 

TIERSHEIM:

Reiten ist für viele das schönste Hobby der Welt. Auch bereits die Kinder sind davon fasziniert. Ein Schnupperreitkurs für Kinder ab 6 Jahren findet in den Pfingstferien am Freitag, den 01. Juni von 10 bis 15 Uhr im Reitsportzentrum Wampen statt. Die junge engagierte Reitlehrerin Fabienne Tandler kann bestens mit Kindern und Pferden umgehen. Nach etwas Theorie dürfen die Teilnehmer beim Pferdeputzen helfen und den ersten Ritt wagen. Bitte Fahrradhelm und Stiefel mitbringen.

Sie lernen im Kurs „EDV-Grundlagen für Senioren“ den PC kennen und lieben. Aus der vertrackten Technik wird ein Freund. Joachim Höra zeigt das Betriebssystem Windows und den Umgang mit Tastatur und Maus. Sie starten Programme, lernen ein einfaches Schreibprogramm kennen und erfahren alles Wichtige, um Ihren Computer gut nutzen zu können. Im Kurs lernen Sie die Systemsteuerung und die Ordnerstruktur des PCs kennen. Sie erleichtern sich das Leben mit Verknüpfungen und löschen Überflüssiges, damit Ihr Computer schön aufgeräumt bleibt. Der Kurs findet ab Dienstag, den 05. Juni an 6 Nachmittagen jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Grundschule in Thiersheim statt. Die Leitung hat Joachim Höra.

Holunder ist ein uralter, mystischer Hausstrauch, welcher schon immer die Nähe zu Menschen suchte. Für die genussreiche Küche und zum Heilen ist er ein Tausendsassa, der uns gleich zweimal im Jahr reich beschenkt. Im Frühjahr bringt er schneeweiße Blüten hervor, im Herbst schwarze, aromatische Beeren. Dieser Strauch der Gegensätze hilft uns, Harmonie sowie ein inneres Gleichgewicht zu finden. Bei den meisten ist der Holunder, oder besser gesagt der Holunderblütensirup nur als eine Zutat im Sommergetränk Hugo bekannt. Aber der Holunder kann mehr. In diesem Kurs werden wir die wertvollen lnhaltsstoffe und die Anwendungsmöglichkeiten für innen und außen behandeln. Wir fertigen verschiedene Produkte rund um das Thema Holunder. Der Kurs findet am Mittwoch, den 13. Juni um 19 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt. Die Leitung hat Tanja Meier.

Werden Sie kreativ und fertigen Sie für Ihr Schulkind die Schultüte selbst. Mit wenigen einfachen Handgriffen und viel Fantasie entwickeln Sie mit Hilfe der Kursleitung Ihre individuelle Zuckertüte passend zu Schultasche, Interesse Ihres Kindes oder dem Outfit. Das ganz besondere Geschenk zum Schulstart. Der Kurs findet ab Mittwoch, den 20. Juni um 19 Uhr an drei Abenden im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth unter der Leitung von Jennifer Silberhorn statt.

 

 


 

ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: VG Thiersheim, Tel. 09233-77422-26, VHS Selb, Tel. 09287-80051-20
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen Margit Hofmann, Tel. 09233-8352.

 

Werbepartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .