Kegeln statt Schießen

Schützengesellschaft Concordia 1888 Konnersreuth bei der Meisterschaft der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen

Bereits seit zwölf Jahren finden die Brücken-Allianz Kegelmeisterschaft, in Thiersheim statt. Seit dem Beitritt der Marktgemeinde Konnersreuth als kooperierendes Mitglied der Brücken-Allianz beteiligten sich immer wieder verschiedene Vereine auf Einladung an der traditionellen Kegelmeisterschaft.

In diesem Jahr nahm erneut die Schützengesellschaft „Concordia“ 1888 Konnersreuth mit zwei Mannschaften daran teil. Kürzlich tauschten die Aktiven Sportschützen die gewohnte Umgebung der Schießhalle mit der Kegelbahn und versuchten dort ihre Zielgenauigkeit unter Beweis zu stellen. Beide Mannschaften traten gegen einander an und lieferten sich ein wahres Kopf an Kopf Rennen ab. Bis zum letzten Schub wurde um wertvolle Punkte „Holz“ gekämpft.

Die Mannschaft I erzielte mit Christina und Martin Fellner, Helga und Max Bindl stolze 591 Holz. Die Mannschaft II ging mit Peter Bauernfeind, Harald Ernst, Roland und Werner Weiß an den Start und hatte zum Schluss mit 596 Holz, wenn auch knapp, die Nase vorn und gewann diesen Vereinsinternen Wettstreit.

Bestes Einzelergebnis erzielte Harald Ernst mit 187 Holz bei 50 Schüben (Abräumen/Voll).

Text / Foto: Max Bindl, Konnersreuth

Werbepartner