Arzberger Frühlingsmarkt

mit großem Flohmarkt

Am Sonntag, 7. Mai, lädt die Stadt Arzberg zum Frühlingsmarkt auf dem Maxplatz ein – diesmal in Kombination mit einem großen Flohmarkt auf dem Marktplatz und in der Maxstraße, den der Verein “Wir für Arzberg” veranstaltet. Die örtlichen Einzelhändler werden ihre Läden von 12.30 bis 17.30 Uhr für einen entspannten Bummel öffnen. Der Marktbetrieb beginnt um 10 Uhr.

In den Buden und Ständen des Frühlingsmarktes auf und um den Maxplatz werden einheimische und auswärtige Händler sowie Arzberger Vereine und Organisationen beispielsweise Pflanzen, Kräuter, Süßigkeiten, Kindersachen, Dekoartikel und Lebensmittelspezialitäten anbieten. Die Besucher dürfen sich ebenso auf Deftiges vom Grill freuen. Im Hof des Kreativladens “GlücklichSachen” an der Einmündung Thiersheimer Straße/Maxplatz wird es ein leckeres Speisen- und Getränkeangebot zum Motto “Es grünt so grün” geben. Auch auf Kaffee und Kuchen müssen die Marktbesucher nicht verzichten.

Der Verein “Wir für Arzberg” organisiert parallel zum “klassischen” Frühlingsmarkt, den die Stadt Arzberg auf dem Maxplatz veranstaltet,  einen großen Künstler-, Hobby- und Trödelflohmarkt mit Kinderbasar auf dem Marktplatz und in der Maxstraße. Dazu haben sich bereits weit mehr als 20 Fieranten angemeldet. Für die kleinen Marktbesucher gibt es hier auch Kinderschminken und eine Bastelecke.

Der Frühlingsmarkt der Stadt Arzberg mit großem Flohmarkt des Vereins “Wir für Arzberg” am Sonntag, 7. Mai, auf und um den Maxplatz, dem Marktplatz und in der Maxstraße dauert von 10 bis 17 Uhr, die Geschäfte haben von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Text: Stadt Arzberg

Werbepartner