VHS-Programm, März 2020

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERG – HÖCHSTÄDTSCHIRNDING/HOHENBERG – THIERSHEIMTHIERSTEIN

– ANMELDUNG –

 



ARZBERG:

Dienstags, 18:30 bis 20:00, 12x, ab 17.03. findet der Kurs „Italienisch Grundstufe 1b“ mit Ute Pausch statt.

„Italienisch bis Conversazione e grammatica“ beginnt donnerstags, 18:30 bis 20:00, 12x, ab 19.03. ebenfalls mit Ute Pausch. Für Fortgeschrittene, die am Ball bleiben möchten, um Erlerntes nicht zu vergessen. Wir wiederholen, ganz nach Wunsch, Grammatik, um sie zu festigen und üben uns besonders im Sprechen.

„Mehr Gesundheit durch einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt“ findet am Dienstag, 31.03., 18:30 bis 20:00 mit Britt Draber statt. Die moderne Ernährungs- und Lebensweise kann leicht zu einer Übersäuerung des Organismus führen. Doch was ist nun mit „Übersäuerung“ wirklich gemeint? Es geht bis wie der Name deutlich sagt bis um zu viel Säure. In unserem Organismus gibt es Bereiche, die sauer sein müssen (das Scheidenmilieu zum Beispiel oder der Dickdarm) und es gibt Bereiche, die bis um ordnungsgemäß funktionieren zu können bis basisch sein müssen (zum Beispiel das Blut, die Zwischenzellflüssigkeit oder der Dünndarm). Um diesen fein ausgeklügelten Säure-Basen-Haushalt in seinem Gleichgewicht zu halten, gibt es  verschiedene körpereigene Regelmechanismen. Zu diesen Mechanismen gehören die Atmung, die Verdauung, der Kreislauf und die Hormonproduktion. Sie alle sind stets darum bemüht, den gesunden ph-Wert im Körper aufrecht zu halten. Im Vortrag gibt die Referentin Tipps und Hilfen für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und einen vitalen Körper. 

„Gesunder Bauch und Sie sind’s auch“ findet am Dienstag, 03.03., 18:30 bis 20:00 ebenfalls mit Britt Draber statt. Keine Zeit zum Essen, Stress, falsche, einseitige Ernährung, lange Diäten, Antibiotika u.v.m. belasten den Magen- und Darmbereich. Ist im Inneren des Körpers etwas aus dem Gleichgewicht, zeigt sich außen die Problematik. Gesundheit beginnt im Darm. Ein gesunder Darm gewährleistet eine optimale Nährstoffzufuhr. Die Referentin beschreibt im Vortrag Einflussfaktoren und bismöglichkeiten auf die Darmgesundheit.

„Brauchen wir Zucker? Wie gesund/ungesund ist er?“ findet am Montag, 30.03., 19:00 bis 20:30 mit Melanie Steinel statt. Ist Zucker eine Droge? Ist er gesund? Macht er uns krank? Was hat Zucker mit Cholesterin zu tun? Macht er uns süchtig? Auf was sollte man achten? Gibt es Alternativen? Über Zucker wird zur Zeit viel gesprochen, doch was ist wahr und was kompletter Quatsch?

„Senf ist nicht gleich Senf“ findet am Mittwoch, 04.03., 19:00 bis 22:00 mit Tanja Meier statt. Senf ist ein vielfältiges Würzmittel ob mild, süß, exotisch, fruchtig oder scharf bis für Viele ist Senf ein abwechslungsreicher Begleiter. Zur Weißwurst, im Salatdressing, in Soßen, als Ergänzung zur abendlichen Vesper/Brotzeit oder bei der bevorstehenden Grill-Saison. Senf darf in keinem Haushalt fehlen.  Senf ist mehr als ein gelber Klecks am Tellerrand! Er macht Lust auf mehr. In diesem Kurs bereiten wir verschiedene Senfvariationen zu.

„50. Kochabend für Männer: „Avanti!!! Tutta la famiglia a tavola!“ findet am Freitag, 20.03., 19:00 bis 22:00 mit Ute Pausch statt. Unseren 50. Jubiläumskochabend für Männer wollen wir natürlich gebührend feiern und kochen dazu wie für ein großes italienisches Familienessen. Dazu lernen wir noch einiges Neues aus der traditionellen Küche kennen aber auch ein paar besondere Spezialitäten.



HÖCHSTÄDT: 



SCHIRNDING/HOHENBERG:

Italienisch, Grundstufe 1b mit Dozent Angelo Becattini findet ab Mo., 09.03. von 18:30 bis 20:00 15x in der Grundschule Schirnding, Arzberger Str. 7 statt.

Der Main als Hauptfluss Frankens hat gleich zwei Quellarme, den Weißen und den Roten Main. An der sogenannten „Main-Wiege“ bei Kulmbach vereinigen sich die beiden Wasserläufe. Der Rote Main ist zwar der längere Zufluss, doch der Weiße Main „stürzt“ sich ihm vom Ost-Hang des Ochsenkopfes aus größerer Höhe entgegen. Ihm folgt der Bildvortrag und spürt dabei nicht nur weitere „Ursprünge“ des Flusses auf. Auf die Leinwand findet auch, wie abwechslungsreich sein Wasser die Landschaft formte, wie vielseitig die Nutzung der Wasserkraft durch den Menschen ist und mit welchen kleinen und großen Entdeckungen der Weiße Main noch zu überraschen weiß. Sie erwartet eine Bilderreise, die auch das Rauschen des noch jungen Flusses hören lässt. Am Di., 10.03. um 19:30 geht e mit Christine Roth im kath. Pfarrheim, Kirchweg 10 „Am Weißen Main entlang“.

Für das Osterfest aus Wollfilz kleine Hingucker gestalten! Genau darum geht es am Di., 31.03. von 19:00 bis 21:00 mit Christa Frank in der Schäferei Frank, Kirchberg 3. In zwei Stunden lassen wir verschiedene Deko-Objekte entstehen, mal für den Tisch zuhause, mal schlicht für ein Geschenk. Bitte bringen Sie ein Handtuch mit.

Pilates ist für Jedermann geeignet. Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Stärkung der Tiefenmuskulatur, speziell der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Training ist auch bei gesundheitlichen Einschränkungen möglich, da es auf jeden Teilnehmenden individuell abgestimmt wird. An 10 Abenden von 18:30 bis 19:30 ab Do., 05.03. bringt Ihnen Nadine Müller-Raimund in der PhysioPraxis, Greimweg 1 in Hohenberg die Technik dafür nahe.



THIERSHEIM:

Die Einführung in das Arbeiten mit der Nähmaschine. Neben dem richtigen Einfädeln und Regulieren der Fadenspannung, zeigt der Kurs, wie man Schnitte richtig „liest“, sie aus einem Magazin oder dem gekauften Schnitt kopiert  und später korrekt und platzsparend auf den Stoff überträgt. Damit sind die wichtigsten Schritte in die Welt des Nähens getan! Damit der Start dann wirklich gelingen kann, bringen Sie bitte mit: Eine Nähmaschine, Schere, Faden, Stifte, Kreide, Schnittpapier und Lineal sowie die Stoffe, an denen Sie sich erproben wollen. Jennifer Silberhorn leitet Sie an vier Abenden im ehem. Schulhaus Grafenreuth beim Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene ab Mi. 04.03. jeweils von 19:00 bis 21:30 an.

„Wir backen wieder 2“ am Do. 06.03. von 18:00 bis 21:00. Sind Sie auf der Suche nach neuen Rezepten für die nächste Kaffeetafel? Möchten Sie Ihre Gäste mit ausgefallenem Gebäck überraschen? Die beliebten Backkurse starten in eine neue Runde. Diesmal werden wir Mohrenköpfe, einen Dreh-dich-um-Kuchen und einen Dreischichtkuchen backen. Inge Legat wird wieder Schritt für Schritt die Zubereitung erklären und auch ihre Tricks für gutes Gelingen verraten. Selbstverständlich gibt es auch die Rezepte dazu. Gebacken wird in Leutenberg 7, Thiersheim

Lachen ist Medizin und die Forschung der Biochemie beweisen das. Lachen setzt Botenstoffe frei, baut Stress ab und stimuliert das Immunsytem. Entdecken Sie die wundersame Kraft des selbstbestimmten Lachens mit Lach-Yoga, denn Lachen macht glücklich, bringt neue Energie, beugt Krankheiten vor (z.B. „Burnout“) und verhilft zu positiver Grundeinstellung. Sie erleben, wie Energiequellen angezapft werden und Sie durch die einfachen Übungen des Lach-Yogas auf spielerische Weise Kreativität und Lebensfreude verspüren. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, für sich selbst Lach-Yoga zu betreiben sowie Familienmitglieder oder nahe Freunde mit einzubeziehen. Ein Kurs für Teilnehmer jeden Alters und ohne sportliche Voraussetzungen am Sa. 07.03., 10:00 bis 17:00 mit Herbert Schiml in der Schulturnhalle Thiersheim.

Der Naturgarten bis vielfältiger Lebensraum für Mensch und Natur, das bringt Ihnen Kursleiterin Claudia Büttner am Di. 24.03., 19:00 bis 21:00 im ehem. Schulhaus Grafenreuth nahe. Naturnahe Gärten sind ein unverzichtbarer Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Sie sind wichtige Bausteine der Biodiversität, also der biologischen Vielfalt, die unsere Lebensgrundlagen sichert. Genießen Sie es nicht auch, wenn Sie von Ihrem Lieblingsplatz dicken Hummeln dabei zuschauen, wie sie in zarte Blüten kriechen? Wenn aus der Obstbaumblüte feine Früchte werden? Wenn also die kleinsten Mitbewohner der Gärten ihren Job tun und für das biologische Gleichgewicht sorgen? Dann legen Sie Ihren Garten doch naturnah an – es lohnt sich in jeder Hinsicht! Im Vortrag werden die wichtigsten Bausteine für Ihre Naturgartenoase vorgestellt, und Sie werden am Ende feststellen, dass die bunte Vielfalt nicht nur ein Genuss für die Sinne ist, sondern durch die erleichterte Pflege auch noch viel Zeit zum Entspannen bleibt!

Der richtige Umgang mit der Motorsäge will gelernt sein. In Zeiten ständig steigender Energiepreise ist Brennholz zur „heißen Ware“ geworden. Das Interesse an dem Eigenerwerb von Brennholz steigt ständig an und immer mehr private „Holzfäller“ sind im Wald aktiv. Dazu bietet die vhs Thiersheim einen Motorsägenkurs an. Unter der Leitung von Forstwirtschaftsmeister Thomas Baumann erlernen Sie in der Grundschule Thiersheim den korrekten, sicheren Umgang mit der Motorsäge. Eine vollständige persönliche Schutzausrüstung ist notwendig. Wer eine eigene Motorsäge hat, darf diese gerne mitbringen, ansonsten stehen Motorsägen zur Verfügung. theorietag für den Motorsägen-Führerschein ist Fr. 27.03., 15:30 bis 19:30 und die Praxis folgt am Sa. 28.03., 08:30 bis 13:30 .

Fast alles ist möglich: Nähen Sie für den Nachwuchs bequeme Pumphosen, Strampler, Mützen, coole Hoodies und Anderes nach Ihrem eigenen Design. Im Kurs verbinden wir das mit praktischen Tricks und den richtigen Umgang mit elastischem Jersey. Den letzten Schliff erhalten Ihre Modelle an der Overlock, die für den Kurs gestellt wird. Davon unabhängig bringen Sie bitte mit: Eine Nähmaschine, Schere, Nadeln, Faden, Kreide, Stifte, Schnittpapier, Lineal, Jersey (gewaschen) und eventuell passende Bündchen. Wem das zuviel ist: Stoffe können auch im Kurs erworben werden. Sie werden angeleitet von Kursleiterin Jennifer Silberhorn im Nähworkshop „Baby- und Kinderbekleidung“ zweimal ab Sa. 28.03. von 14:00 bis 17:00 im ehem. Schulhaus Grafenreuth.



THIERSTEIN: 

 


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: Denise Wagler, 09287-80051-20, VHS Fichtelgebirge / Selb
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Stefanie Lehnert, Tel. 09233-77422-26, Fragen/Anregungen: Margit Hofmann, Tel. 09233-8352

previous arrow
next arrow
Slider