Rückblick in die erste Ausgabe des Bürgerboten aus dem Jahre 2003

"Wir stehen zusammen: Kommunale Allianz - Eine große Chance für die Region"

Wenn man sich durch das Archiv der vergangenen 149 Ausgaben in 16 Jahren blättert, ist es spannend, dIe regionalen Veränderungen mitzuverfolgen.

Wir laden Sie ein unter www.buergerbote.de in den vergangenen Jahrgängen zu schmökern und sich verschiedene Ereignisse wieder in das Gedächtnis zu rufen. Von der ersten Ausgabe an sind alle bisher erschienenen Exemplare als PDF-Datei verfügbar.

Den ersten Beitrag aus dem 2003 möchten wir hier noch einmal direkt wiedergeben:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr verehrte Leserinnen und Leser!

„Gemeinsam sind wir stärker!“ Diese uralte Binsenweisheit haben wir, die Bürgermeister von Arzberg, Höchstädt, Hohenberg a.d. Eger, Schirnding, Thiersheim und Thierstein aufgegriffen. Wir sechs Kommunen im Naturpark Fichtelgebirge haben uns zu einer Kommunalen Allianz, einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen.

Wir haben viel gemeinsam. Unsere Stärken sollen herausgearbeitet werden und die Ressourcen der Region besser genutzt werden. Fremdenverkehr, der Arbeits- und Ausbildungsmarkt und viele weitere Themen stehen an. Unsere Region soll ein gutes Image bekommen. Mit unseren Vorhaben und Zielen können wir enger zusammenwachsen. Vielleicht sind unsere wirtschaftlichen Probleme, zumindest in Teilbereichen, etwas leichter zu lösen, wenn wir sie gemeinsam angehen.

Die Idee dieses Zusammenschlusses wurde bei einer Veranstaltung der Direktion für Ländliche Entwicklung im Kloster Langheim geboren und stellt quasi eine Weiterentwicklung von Flurbereinigung und Dorferneuerung dar. Neu ist, dass mehrere kommunale Gebietskörperschaften die anstehenden Aufgaben in der Kommunalen Allianz zusammen bearbeiten.

Drei Arbeitskreise wurden für die vielfältigen Aufgaben installiert: Image, Wirtschaft und Fremdenverkehr. Diese gingen mit großem Elan an die Arbeit und haben sich schon mit zahlreichen guten Ideen befasst.

Wir, die sechs Bürgermeister begrüßen und unterstützen diese Initiative. Über die Direktion für Ländliche Entwicklung soll der Region geholfen werden. Die Ideen müssen jedoch aus der Region selbst, aus den Städten und Gemeinden, also von Ihnen liebe Bürgerinnen und Bürger kommen. Sie können und sollen mitarbeiten.

Die Kommunale Allianz ist eine große Chance für unsere Region. Nutzen wir diese Chance. Wir Bürgermeister stehen voll dahinter.

Ihre Bürgermeister in der Kommunalen Allianz.

Nach all den Jahren sind diese Zeilen im wesentlichen noch genau so passend wie am ersten Tag. Man kann am meisten erreichen, wenn alle am selben Strang ziehen.

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.