Workshop zum Nähen für Baby- und Kinderbekleidung

für Flexibilität und Geld sparen unter der Leitung von Jennifer Silberhorn

Nähen ist zur Zeit absolut im Trend. Bei der VHS Thiersheim hat dazu ein Workshop für Baby- und Kinderbekleidung unter der Leitung von Jennifer Silberhorn im ehemaligen Schulhaus in Grafenreuth stattgefunden.

Kinder wachsen schnell aus ihren Anziehsachen heraus. Gerade erst gekauft, kaum ein paar Mal getragen. Schon wieder ein Kleidungsstück für den Altkleidersack oder bestenfalls die Kinderbörse. Das geht mächtig ins Geld. Jennifer Silberhorn gibt deshalb Nähkurse. So können junge Mütter und Väter lernen, Kleinigkeiten selbst zu nähen oder zu ändern. Die professionelle Kursleiterin ist selbst Mutter und kennt das Problem nur zu gut. Daher gibt sie ihr Wissen gerne an interessierte Mütter und Väter weiter. 

Die Nähkurse sind gut besucht. Der Trend geht zum selbst Schneidern, ob für den Nachwuchs oder Mama und Papa. Denn auch für sie wurde nicht jedes Kleidungsstück im Laden auf Maß angefertigt, häufig hindert nur eine Kleinigkeit an der perfekten Passform. Wenn man selbst näht oder zumindest ändert, kann man so manches Shopping-Dilemma umgehen und muss sich nicht ärgern, wenn Tochter oder Sohn mal wieder aus den Klamotten herausgewachsen ist.

Selbst nähen bedeutet Flexibilität und Geld sparen. Ein Nähkurs und diverse Schnittbögen bringen dann bald die ersten Erfolge, wenn das erste eigene Unikat fertiggestellt ist. 

Ein weiterer Nähkurs unter der Leitung von Jennifer Silberhorn beginnt am 13. März um 19.00 Uhr und findet an vier Abenden statt.

Anmeldungen sind im Rathaus Thiersheim unter Tel. 09233/774220 möglich.

Text / Foto: Margit Hofmann, Thiersheim

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.