Bildersuchfahrt

Neuauflage nach über 30 Jahren - Spaß auf vier Rädern für die ganze Familie

„Die Älteren werden sich erinnern“, schreibt der ATV Höchstädt in der Veranstaltungsausschreibung für die Bildersuchfahrt am Donnerstag, 15. Juni. Der Arbeiterturnverein lässt mit der Bildersuchfahrt eine Veranstaltung wieder aufleben, die in den Siebziger und Achtziger Jahren im Fichtelgebirge für Furore sorgte. 

Worum geht es? Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr fahren die Teams mit ihren Autos vom Sportpark Schlosshügel aus los auf eine Tour durch das Fichtelgebirge. Die Mannschaften müssen Rätsel lösen, seltene Orte finden oder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Fahrtstrecke ist etwa 70 Kilometer lang und führt hauptsächlich auf Nebenstraßen durch den Landkreis. Die Startgebühr beträgt zehn Euro. Jedes teilnehmende Team erhält einen Preis. Zielankunft ist bis 18 Uhr wieder in Höchstädt im Fichtelgebirge. 

In der Berggaststätte Schlosshügel wird dann das Team ausgezeichnet, dass den Fragebogen möglichst vollständig ausgefüllt und die Geschicklichkeitsübungen bestmöglich bestanden hat.

In früheren Zeiten war die lustige Ausfahrt stets ein Spaß für die ganze Familie.

Text/Bild: Martin Schikora Höchstädt

Unbenannt-2
Unbenannt-2
21-07_Pflegedienst Dominikus
21-07_Pflegedienst Dominikus
21-07_Motor Nützel
21-07_Motor Nützel
21-07_HAD
21-07_HAD
21-07_ESM
21-07_ESM
21-07_Diakonie Arzberg
21-07_Diakonie Arzberg
21-07_City Immobilien GmbH
21-07_City Immobilien GmbH
21-07_Auto Bieber
21-07_Auto Bieber
previous arrow
next arrow