Unterwegs zugunsten von „Brot für die Welt“

Thiersheimer Weihnachtsmarsch

Ein großartiger Erfolg war der Weihnachtsmarsch zugunsten von Brot für die Welt der evang. Kirchengemeinde Thiersheim – am Beginn des neuen Jahres ein wichtiger Termin im Kalender und die beste Möglichkeit die “Weihnachtspfunde” wieder los zu werden.

118 Personen gingen an den Start. Viele nutzten die Möglichkeit, die Andacht in der St. Ägidienkirche zu besuchen und machten sich dann auf den Weg. Der weitest angereiste Teilnehmer war Pfarrer Sam Kost aus den USA. Jeder Wanderer bekam nach dem Entrichten des Startgeldes, das – wie alle Jahre – der Aktion „Brot für die Welt“ zugutekommt, eine Streckenbeschreibung und eine Los-Nummer. Das Wetter war ideal zum Marschieren, teilweise spitzte sogar die Sonne durch und es blieb trocken. Die drei unterschiedlich langen Touren über die südlichen Ortsteile waren durch die Organisatoren sehr gut ausgeschildert. 

Am Nachmittag war der Gemeindesaal ein guter Treffpunkt zum Kaffeetrinken mit leckeren Kuchen und Torten. Hier gab es tatkräftige Unterstützung durch die Landjugend. Bei der Verlosung gab es Gutscheine und Sachpreise zu gewinnen. Der Wanderstab ging in diesem Jahr an den ältesten auswärtigen Teilnehmer, Herrn Walter Schirmer aus Kirchenlamitz.

Das Foto zeigt die Wanderer am Start nach der Wegandacht mit Pfarrerin Katja Schütz, Bürgermeister Bernd Hofmann und den Organisatoren Sandra Rogler, Sybille Sauerbrey und Udo Illing.

Text / Foto: Margit Hofmann, Thiersheim

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.