Burgweihnacht in Hohenberg a.d. Eger

Schmucke Häuschen, Weihnachtsgebäck und dampfender Glühwein

Am 07. Dezember ist es wieder so weit, dann eröffnet ab 14 Uhr Bürgermeister Jürgen Hoffmann, begleitet von den Mittelaltermusikanten der Gruppe „Grex Confusus“ die Hohenberger Burgweihnacht. 

Um den mit Porzellan geschmückten Christbaum reihen sich die schmucken Häuschen, es riecht nach Weihnachtsgebäck und dampfenden Glühwein. 

An über 20 Verkaufsständen gibt es neben heißen Getränken und Naschereien viel Schönes und Gebasteltes für das Weihnachtfest. Die Hohenberger Ritter verschönern heuer wieder unseren Markt mit ihrer „Lebenden Krippe“.

Der Hohenberger Weihnachtsmarkt ist zu allererst ein Ort der Begegnungen, an dem man in Ruhe, ohne Drängeleien miteinander plaudern und sich auf Weihnachten einstimmen kann. Wir wünschen allen Besuchern aus Nah und Fern ein paar besinnliche und friedliche Stunden auf unserem wunderschönen Weihnachtsmarkt am Fuße der illuminierten Burg.

Der Arbeitskreis „Weihnachtsmarkt“ freut sich auf ihren Besuch und heißt sie herzlich Willkommen in Hohenberg a.d. Eger!

Text / Foto: VG Schirnding

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.