Bayerns Fußballfamilie

Familie Heinze aus Röthenbach

Zum ersten Mal zeichnete der Bayerischer Fußball-Verband e.V. (BFV) in Zusammenarbeit mit dem BR – Bayerischer Rundfunk den BFV-Sonderpreis „Bayerns Fußballfamilie“ aus! Jeder, der in einem Fußballverein aktiv ist, kennt es aus eigener Erfahrung: „Die Mutter wäscht die Trikots, der Vater trainiert ein Jugendteam, der Sohn engagiert sich als Stadionsprecher, der Neffe zieht die Kreidelinien, die Tante kassiert an Spieltagen den Eintritt und der Opa mäht zweimal die Woche den Rasen. Und das Vereinsheim ist für alle zusammen das zweite Wohnzimmer“, heißt es seitens des Ehrenamtsreferenten des BFV, Stefan Merkel.

Für einige Nachwuchsspieler des TSV war sofort klar, dass die Familie Heinze prädestiniert ist, mit diesem Ehrenpreis ausgezeichnet zu werden. Ein eigens erstelltes Dossier über die Familie Heinze „wanderte“ also zum BFV nach München.

Bereits seit Jahrzehnten bestimmt der TSV Arzberg-Röthenbach das tägliche Familienleben der Heinzes – der Familienname ist stets auf der Funktionärsliste des Vereins vertreten.

Senior Lothar, früher bereits selbst als Spieler aktiv, engagierte sich als Jugendtrainer und leitete die Geschicke des Vereins schließlich jahrelang als Vorsitzender. Auch heute ist Lothar mit 77 Jahren noch im Vereinsgeschehen aktiv – bis vor Kurzem begleitete er noch das Amt für Mitgliederpflege. Dabei wurde Lothar stets von seiner Frau Margot unterstützt, die auch dort immer mitgeholfen hat wo es nötig war. Zusätzlich war sie viele Jahre als Schriftführerin beim TSV tätig. Aktuell unterstützen beide als Fans ihre Enkel bei jedem Heim- und Auswärtsspiel.

Diesen großen Eifer und eine beeindruckende Loyalität zum Verein vererbten Lothar und Margot ihrem Sohn Jörg und dessen Nachwuchs weiter. Auch Jörg spielte seit seiner Jugend beim TSV und schnürt auch heute noch das ein oder andere Mal seine Fußballschuhe, wenn er in der 2. Herrenmannschaft gebraucht wird. Noch während seiner aktiven Spielzeit engagierte er sich als Jugendtrainer und ist einer der Gründer der überaus erfolgreichen Nachwuchsarbeit der jüngeren TSV-Geschichte.

Und heute? Jörg ist der Mann für alle Fälle! Egal ob Betreuer, Platzwart, Bratwurstbrater, Organisator – Jörg eilt immer zur Stelle und hat stets ein offenes Ohr für Jeden. Als 2. Vorsitzender des Vereins kümmert sich Jörg neben seinen vielen Aufgaben hauptsächlich um die Liegenschaften und das Sportgelände. Seine Frau Alexandra Heinze ist nicht nur stets eine Stütze für ihn, sondern selbst aktives Mitglied in der Damengymnastik-Gruppe des Vereins. Zudem leistet sie wertvolle Arbeit als Betreuerin der Damenmannschaft und ist auch sonst bei fast jeder Vereinsveranstaltung da, wenn Hilfe gebraucht wird.

Auch die junge Generation der Heinzes ist eng mit dem Verein verbunden. Alexandras und Jörgs Tochter Nicole Heinze ist seit der Jugend aktive Spielerin und seit gut einem Jahr als Kassiererin neu in den Vorstand gewählt worden. Ihr Lebensgefährte Patrick Matz fungiert nicht nur als Spieler im Herrenbereich, sondern ist auch Trainer der Damenmannschaft und im Jugendbereich Coach der Bambinis beim TSV, wo sein Sohn Ben Matz bereits mit großer Begeisterung auf Torjagd geht. Zusätzlich ist Patrick derzeit dabei, die C-Trainerlizenz zu erwerben, um sich künftig noch intensiver als Trainer beim TSV einbringen zu können.

Und dann ist da auch noch Sohn Michael Heinze, der auch seit seiner frühen Jugend aktiv beim TSV Fußball spielt und aktuell Stammspieler der 1. Mannschaft ist. Zugleich engagiert er sich ebenfalls als Jugendtrainer und unterstützt als zweiter Platzwart seinen Vater überall wo es nur geht.

Am 08.11. kam schließlich der Anruf aus München, dass von den vielen eingegangen Bewerbungen die Gewinnerfamilie aus Röthenbach kommt, was im Verein großen Jubel auslöste.

Am 8. Dezember sind Heinzes zu Gast in der Fankurve bei „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen und werden durch die HSV-Legende Felix Magath geehrt.

Text / Foto: TSV Arzberg-Röthenbach

previous arrow
next arrow
Slider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.