Kulturhammer Kaiserhammer

Das Programm Frühling/Sommer 2018 mit Musik aus aller Welt

Musik aus aller Welt ist der Schwerpunkt im Frühjahr/Sommerprogramm des Kulturhammer e.V. Kaiserhammer. Bereits der Auftakt am 2. März klingt exotisch: In der Besetzung Klavier-Sitar Schlagzeug lädt das preisgekrönte Pulsar Trio ein zu einem Gipfeltreffen der besonderen Art: Jazzige Weltmusik mit psychedelischem Einschlag und sorgt für einen mit hohen Gute-Laune-Faktor.

Elemente der Cajun-Musik Louisianas, französische Musette, Balkan- und orientalische Rhythmen sind das Thema von Tango Transit, der Band am 16. März. Ihre Arrangements sind geprägt von der Energie des klassischen Tangos aber durchsetzt von einem mitreißenden, modernen Sound.

Eine einheimische Band gestaltet zum wiederholten Mal den Ausklang des Monats April, um in den Mai hinein zu feiern: Die Party mit der Rockband Farmers Five ist legendär am Kulturhammer, der 30. April ist diesmal am Montag.

Mit wildem, mächtig energiegeladenen  und temperamentvollen Rock werden vier junge Damen aus St. Petersburg dem Publikum eine wahre Freude bereiten: Iva Nova mit ihrer furiosen Frauenpower sind wieder auf Europatournee und freuen sich  am Dienstag, 8. Mai zum zweiten Mal auf Kaiserhammer.

Bereits 13 Jahre zurück liegt der Besuch von Uli Geißendörfer aus Las Vegas. Der Kulturhammer freut sich, dass der Mann aus der Weltspitze des Latin Jazz bei einem seiner wenigen Deutschlandtermine ausgerechnet in Kaiserhammer Station macht: Mi. 30.Mai, Uli Geißendörfer Trio, Latin Jazz, Cubanisch-brasilianische Rhythmen.

Ganz anders ist die Musik von Ana Alcaide am Fr. 8.Juni. Zusammen mit dem Amerikaner Bill Cooley und dem Ex-Bayreuther Rainer Seifert wird die Spanierin aus Toledo die Besucher verzaubern mit Legenden und Balladen aus ihrer Heimat. Im Mittelpunkt stehen geheimnisumwobene und verträumte Geschichten, die sie mit ihrer wunderschönen Sopranstimme vorträgt. Ein berührendes Erlebnis. 

Michael Feindler kommt vom Poetry-Slam her Er ist der einzige Wort – Vertreter im Sommerprogramm. Am Fr. 13.4. besucht er mit seinem aktuellen Programm „Artgerechte Spaltung“ den Kulturhammer. Die aktuelle politische Landschaft bietet ihm reichlich Stoff für bitterböse und scharfzüngige Interpretation. 

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Weitere Informationen im Internet auf www.kulturhammer.de
oder über das Infotelefon 09235/1532 (14-18 h)

Werbepartner