VHS-Programm, Dezember/Januar

Die Volkshochschulen laden zum Mitmachen ein

ARZBERGHöchstädt – Schirnding/Hohenberg – ThiersheimThierstein

– ANMELDUNG –

 


 

ARZBERG: Am Dienstag, 05.12. findet von 19.30 – 21 Uhr im Filmraum der Grundschule der Vortrag „Spagat zwischen Tradition und Zukunft – die Emirate“ Mit Fred-J. Jansch statt. Kaum eine Region der Erde hat sich in den letzten Jahrzehnten so gewandelt wie das Gebiet um den persischen Golf. Wo früher einsame Fischerdörfer lagen, recken heute Wolkenkratzer in den Himmel. Man glaubt sich in einer futuristischen Welt. Mittlerweile hat man den Wert der Geschichte erkannt und in den Stadtzentren alte Strukturen wieder aufgebaut. Dubai als Finanzmetropole und Abu Dhabi als Hauptstadt des Landes zeugen eindrucksvoll vom vorhandenen Reichtum. In den abgelegenen Emiraten und Oasen kann man noch einen Eindruck vom früheren Leben gewinnen. Aber auch Qatar mit seiner Hauptstadt Doha kündet von schier unendlichem Reichtum und Wohlstand. Den krassen Gegensatz dazu bilden trockene, fast bewuchslose Wüstengegenden mit riesigen Sanddünen. 

Am Sonntag, 17.12. findet in der Evangelischen Kirche von 16.30 – 18 Uhr das Adventliche Singen statt.

Am Dienstag, 16. Januar 2018 findet von 19:30 – 21:00 Uhr im Evang. Gemeindehaus der Vortrag „Straßennamen in Arzberg-Welche Persönlichkeiten stecken dahinter?“ mit Erwin Scherer statt. Im Vortrag wird über die Persönlichkeiten berichtet, die Paten standen für die Bezeichnung der Straßen.

„Hatha-Yoga am Abend“ beginnt donnerstags, 8x, ab 25. Januar 2018, 19:30 – 20:30 Uhr mit Carola Röder. Durch Yogaübungen, den Asanas, werden Kraft, Flexibilität und Gleichgewichtssinn trainiert. Das Wesen einer Yogastunde ist es, durch Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und den Weg zur eigenen Mitte zu finden. Der Kurs ist für Männer und Frauen jeden Alters geeignet.

„Rückenfit“ startet donnerstags, 10x, ab 11. Januar 2018, 18:45 – 19:30 Uhr mit Cäcilia Mühl. Mit effektiver Wirbelsäulengymnastik können Sie Verspannungen lösen, den Rücken stärken und die Wirbelsäule entlasten. Sie erhalten praxisnahe Tipps zum ökonomischen Verhalten im Alltag. Muskuläres Gleichgewicht soll wieder mit gezielten Übungen hergestellt werden: durch Dehnung und Entspannung einzelner Muskelgruppen – besonders im Hals- und Nackenbereich – durch Kräftigung für geschwächte Körperpartien. 

„Yoga trifft Pilates“ beginnt montags, 8x, ab 22. Januar 2018, 17:30 – 18:30 Uhr mit Carola Röder. Yoga trifft Pilates – das meint eine Kombination aus Anspannung und Entspannung. Aus dem Yoga stammen die Halte-, Gleichgewichts- und Dehnübungen, die mit dem Bewegungskonzept aus dem „Powerhouse“ vereint werden. Zusammen zielt das auf die tieferliegenden Muskelgruppen, die durch die langsam fließenden Übungen gestärkt werden. Nach und nach sorgt das Programm für eine verbesserte Körperhaltung und Körperwahrnehmung und auch Kreislauf und Koordination nehmen ein Plus mit nach Hause. Entspannungsübungen und Fasziendehnung runden die Stunde ab.

 


 

HÖCHSTÄDT: ZUMBA® vereint Tanz und Fitness, Kardio- und Intervall-trainingselemente. Es werden Fett und Kalorien verbrannt und die Lebensenergie geweckt. Unabhängig davon, wie fit Sie sind, ZUMBA® ist für jeden geeignet, der Spaß an Bewegung, Tanz und Musik hat. Mitreißende Musik und Bewegung lassen beim Training die Anstrengung zur Nebensache werden. Man muss nicht tanzen können, um sich mit ZUMBA® wohl zu fühlen. Es werden verschiedene Tanzelemente wie z.B. Salsa, Merenque, Reggaeton, Samba, Cumbia Funk vereint. Der Kurs findet ab 10.01. 10x mittwochs, jeweils von 20 – 21 Uhr in der Willi-Pöhlmann-Halle statt. Die Leitung hat Dorit Beck-Breu. Bitte bringen Sie ein Handtuch, ausreichend Getränke, feste Sportschuhe, bequeme Sportkleidung und viel gute Laune mit.

Ein Hutzenabend in der Renaissancestube des Rohrer´schen Rittergutes mit der Vorstellung und Besprechung eines alten Handwerks, allerlei Geschichten, Musik und Bewirtung findet am Montag, 29.01. um 19.30 Uhr statt. Die Leitung hat Joachim Rohrer.

 


 

THIERSHEIM: Ein Schnupper-Anfängerkurs für Bauchtanz wird ab 15.01. um 19 Uhr unter der Leitung von Andrea Frohmader in der Aula der Grundschule an 6 Abenden angeboten. Hier werden die Grundfiguren des Bauchtanzes zu orientalischer und moderner Musik gezeigt. Bauchtanz ist für Frauen jeden Alters und jeder Statur geeignet. Ein Fortgeschrittenenkurs beginnt ebenfalls am 15.01. um 20 Uhr.

Nähworkshop – Aus Alt macht Neu – ändern Sie mit wenigen Kniffen alte Teile und machen Sie daraus Ihr Designerstück. Der Kurs unter der Leitung von Jenniffer Silberhorn findet an drei Abenden ab dem 17.01. jeweils von 19 – 21.15 Uhr im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt.

„Bier belebt alle Sinne“ – unter diesem Motto lernen Sie an einer kleinen Brauanlage alles über die Herstellung von Bier. Der Bierbraukurs unter der Leitung von Diplom-Braumeister Stefan Jakob findet am 20.01. im ehemaligen Schulhaus in Grafenreuth statt. Für diese Veranstaltung gibt es Karten im Rathaus Karten im Vorverkauf – ein ideales Weihnachtsgeschenk.

Ein Flirtkurs findet am 25.01. von 18 – 21 Uhr unter der Leitung von Erwin Hauser im ehemaligen Schulhaus Grafenreuth statt. Haben Sie vielleicht Angst davor, den/die Traumpartner/in anzusprechen? Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich niedergeschlagen in ihrer Wohnung vergraben, weil Sie ihren eigenen Wert nicht mehr erkennen? Die Welt ist voller Möglichkeiten. Suchen Sie sich doch die Beste aus. In diesem Kurs lernen Sie, wie es erfolgreiche Menschen immer wieder schaffen, ganz leicht mit anderen in Kontakt zu kommen. Was Sie tun können, um Ihre Hemmungen abzubauen, ja vielleicht, dass Sie es gar nicht mehr abwarten können, den nächsten Schritt zu tun. Und ich frage mich jetzt, ob Sie sich trauen zum Kurs zu kommen oder nicht? Es könnte passieren, dass ihnen das Flirten danach Spaß macht.

 


 

THIERSTEIN: Mit wohltuenden und kräftigenden Bewegungsübungen, vielfältiger Körperwahrnehmung und Entspannung lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten zur Stärkung des Rückens, zur Verbesserung der Beweglichkeit und Kraft, der Dehn-, Koordinations-, Lockerungs- und Entspannungsfähigkeit kennen. Sie erlernen gelenk- und rückenschonende Körperhaltungen und üben rückengerechte Bewegungsabläufe für Alltag und Beruf. Dadurch wird Ausgleich für Bewegungsmangel und einseitige Belastung des (Berufs-)Alltags geschaffen. Bitte bringen Sie eine Matte, Sportkleidung, feste Turnschuhe und einen Pezziball mit. Die Kursgebühr wird bei regelmäßiger Teilnahme von vielen Krankenkassen bezuschusst oder erstattet! Rückenfit findet 10x jeweils dienstags von 9.30 bis 10.30 Uhr, ab 09.01. im vhs-Raum der Schule unter der Leitung von Cäcilia Mühl statt.

 


  
ANMELDUNGEN:

Arzberg: Petra Seelig, Tel. 09233-40417
Höchstädt/Thierstein: VG Thiersheim, Tel. 09233-77422-31, VHS Selb, Tel. 09287-80051-20
Hohenberg/Schirnding: Heiko Kupfer, Tel. 09233-7711-24
Thiersheim: Heidi Benker, Tel. 09233-774220, Fragen/Anregungen Margit Hofmann, Tel. 09233 / 8352.

 

Werbepartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen