P R E S S E M I T T E I L U N G

Appell an Hundehalter: Verunreinigungen von Gehwegen durch Hunde

Bei der Stadt Arzberg gehen immer wieder Beschwerden über Verunreinigungen von Gehwegen, Rad- und Fußwegen, öffentlichen Anlagen und Kinderspielplätzen durch Hunde ein.

Verschmutzungen durch Hundekot bieten einen unerfreulichen Anblick und belästigen die Bevölkerung.

Die Besitzer von Vierbeinern werden daher gebeten, Rücksicht auf die Erfordernisse der Hygiene zu nehmen und öffentliche Kinderspielplätze, Gehwege, Verkehrsflächen usw. sauber zu halten.

Hundebesitzer sind verpflichtet, die „Hinterlassenschaft“ ihrer Vierbeiner auf Gehwegen umgehend zu beseitigen. Auch auf Kinderspielplätzen haben Hunde nichts verloren. Wer sich nicht daran hält, der muss mit einer Geldbuße rechnen.

Übrigens: Jeder Hundebesitzer bekommt bei der Neuanmeldung eines Vierbeiners zur Hundesteuer von der Verwaltung der Stadt Arzberg eine „Gassi-Bag“ mit einem Vorrat an Kot-Tüten.

Auch der Fachhandel (Drogerien, Zoohandlungen, Großmärkte) bietet sogenannte Hundesets zur Beseitigung von Hundekot an.

Stadtverwaltung Arzberg, im März 2017

 

Werbepartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen