Jesus Christ Superstar

Erfolgreiches Musical mit 70 Mitwirkenden aus der Region

Nach der erfolgreichen Premiere des Webber-Musicals „Jesus Christ Superstar“ kommt das Stück jetzt am 6. Mai zum zweiten Mal auf die Bühne. So haben die Höchstädter ihre Kirche noch nie erlebt: ein ökumenisches Team mit mehr als 70 Mitwirkenden aus Höchstädt, Thierstein und der Region verwandelt das Gotteshaus mit Hilfe aufwändiger Bühnentechnik in eine „Musical Hall“ und nimmt die Zuschauer mit in die bewegende Geschichte der letzten 7 Tage im Leben von Jesus Christus. Beteiligt sind unter anderem der Gesangverein „Liederkranz“, Mitglieder des Höchstädter Kirchenchors und eine Tanzgruppe unter der Choreographie von Sonja Wendler.

Beginn der Vorstellung ist um 19 Uhr, Einlassß ab 18 Uhr. Wenige Restkarten gibt es noch in der Lottoannahmestelle Schikora in Höchstädt, an der Abendkasse können vorbestellte und nicht abgeholte Karten ab 18:30 Uhr gekauft werden. Die weiteren Vorstellungen in Arzberg und auf der Thiersteiner Burgruine sind bereits restlos ausverkauft.

Text / Foto: Knut Meinel, Höchstädt

Werbepartner