Jodelfisch

Sabrina Hofstetter (Hackbr, Harfe, voc), Sandra Hollstein (acc, voc), Gurdan Thomas (Tuba, Kornett, Ukulele, voc), Vreni Hieber (clar, Hackbr, voc)

Jodelfisch trägt die Hörer mit vierstimmigem Gesang über Grenzen hinweg mitten ins eigene Herz. Sie fühlen sich dabei wie Fische im Wasser, Jodelfische in den Weltgewässern. Die Musik: innig, tanzbar, zum Lauschen und Träumen, irgendwo zwischen Balkan und Bordeaux, schwedischen Seen und griechischen Felsen, Istanbul und der Holledau. Mit erfrischender Spielfreude, fliegenden Instrumentenwechseln, Gesang von ergreifender Schönheit und ihrem unverwechselbaren Jodelfisch-Klang bereisen sie seit mittlerweile vier Jahren alte und neue musikalische Welten, überall in Europa, in bayrischen Wirtshäusern, auf Festivals, durch Radio- und Fernsehstationen, und am 11.Februar im Tanzsaal Kaiserhammer. it einer zauberhaften Stimme, einem fantastischen Gitarristen und einer der umtriebigsten Figuren der Leipziger Folkszene, startet der Kulturhammer mit der Gruppe Dizzy Spell in das neue Jahr. Der Zauber irischer Musik liegt darin, bittersüße Melancholie mit überschäumender Lebensfreude zu verbinden. Den drei begeisternden Vollblutmusikern von Gruppe Dizzy Spell gelingt es, diesen besonderen Ton der Grünen Insel zu treffen und mit einer eigenen Note zu versehen. Die Band nimmt die Zuhörer mit auf einen rasanten, keltisch inspirierten Folk-World-Trip mit fein arrangierten Folksongs und swingenden Tanzstücken.

Samstag, 11. Februar, 20 Uhr – EUR 15,- / 10,-

Werbepartner